Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews

Zutaten

Portionen: 6

Für den Crumbleteig:

  • 120 g Butter (kalte, leicht gesalzen)
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
  • 120 g Cashewkerne (natur)

Für die Basis:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter in kleine Stucke schneiden, mit Mehl und Gewürzen in eine Schüssel geben. Zügig mit den Fingern zu einem krümeligen Teig verkneten. Die Cashewkerne unterkneten und den Teig kühl stellen.
  2. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, Stiel und Blütenansatz entfernen. Das Gemüse in grobe Würfel schneiden. Das Öl in einem feuerfesten Topf erhitzen und die Zwiebeln darin fünf Minuten anbraten.
  3. Die Zucchini hinzufügen, unter gelegentlichem Rühren fünf Minuten mitgaren. Kokoscreme und Curry dazugeben, salzen, pfeffern und noch fünf Minuten köcheln lassen.
  4. Die Teigstreusel darüber geben, den Topf in den Ofen stellen und ungefähr 30 Minuten backen, bis die Streusel gebräunt sind. Den Koriander waschen, die Blättchen abzupfen und über den Crumble streuen, den Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews sofort servieren.

Tipp

Statt Kokoscreme, kann man für den Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews auch Kokosmilch verwenden.

Verwenden Sie für etwas mehr Pepp statt dem normalen Paprikapulver geräuchertes Chilipulver mit leichter Schärfe, wie z. B. PPimentón de la Vera agridulce.

Wer keinen Koriander mag, nimmt einfach Petersilie.

Eine Frage an unsere User:
Womit könnten Ihrer Meinung nach die Zucchini ersetzt werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 5476
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews

Ähnliche Rezepte

Kommentare18

Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 03.02.2017 um 11:52 Uhr

    Melanzani oder Okraschoten.

    Antworten
  2. sahnehäubchen
    sahnehäubchen kommentierte am 02.02.2017 um 23:02 Uhr

    rote Paprika

    Antworten
  3. SandRad
    SandRad kommentierte am 02.02.2017 um 12:02 Uhr

    fällt mir nur der Kürbis oder vielleicht Karotte ein,

    Antworten
  4. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 28.06.2019 um 16:23 Uhr

    Erdäpfel

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 08.02.2017 um 14:39 Uhr

    rote Rüben

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zucchini-Kokos-Crumble mit Cashews