Zitronen-Veilchen-Sorbet mit Schokoladenbiskuite

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Pkg. Zitronensorbet
  • 2 EL Veilchen (grob gehackt)
  • 1 TL Akazienhonig
  • Veilchen (zum Garniere)

Für das Schokoladenbiskuite:

  • 6 Eier
  • 120 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Abrieb (einer Zitrone)
  • 150 g Mehl (glatt)
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 EL Bitterkuverture (zerlassen, temperiert)
Sponsored by Ja! Natürlich

Für das Zitronen-Veilchen-Sorbet mit Schokoladenbiskuit Zitronensorbert, Veilchen und Honig in eine Schüssel geben, leicht antauen lassen und mit dem Handmixer gut verrühren und nochmals einfrieren.

Eier mit Kristallzucker, Vanille und Zitrone über Dampf dickschaumig schlagen. Mit einem Handmixer kaltschlagen. Mehl mit Kakaopulver versieben und vorsichtig unter die Eiermasse heben

Auf ein Blech mit Backtrennpapier gut fingerdick aufstreichen und im vorgeheiztem Rohr bei ca. 180 Grad etwa 9 Minuten backen und überkühlen lassen. Mit der temperierten Kuverture verzieren.
Schokoladenbiskuite in Stücke schneiden und auf Tellern mit dem Zitronen-Veilchen-Sorbet anrichten. Mit Veilchen garnieren.


Tipp

Das Zitronen-Veilchen-Sorbet mit Schokoladenbiskuit kann man auch mit frischen Beeren servieren.

Was denken Sie über das Rezept?
7 4 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare21

Zitronen-Veilchen-Sorbet mit Schokoladenbiskuite

  1. meggy47
    meggy47 kommentierte am 08.06.2017 um 08:42 Uhr

    Ich habe dieses Rezept noch nie gesehen, also auch nicht bewertet. Trotzdem steht bei der Bewertung dass ich es schon mit der höchsten Note bewertet habe. Wie kommt das????

    Antworten
  2. raffi976
    raffi976 kommentierte am 09.05.2016 um 10:34 Uhr

    echten ungesüßten Kakao oder süßen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 09.05.2016 um 17:47 Uhr

      Liebe raffi976, mit ungesüßtem Kakaopulver wird es schokoladiger! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 14.11.2015 um 21:19 Uhr

    gut

    Antworten
  4. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 02.11.2015 um 12:55 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche