Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste

Zubereitung

  1. Für den Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste die Fischfilets am besten über Nacht auftauen lassen.
  2. Am nächsten Tag abwaschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Kartoffeln schälen, reiben und mit Parmesan mischen. Eier mit Milch versprudeln. Die Fischfilets zuerst in Mehl wenden, dann durch die Eier ziehen und abschließend in der Kartoffel-Parmesan-Mischung wenden. Dabei die Kartoffelmasse fest andrücken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Fischfilets knusprig braten.
  4. Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste gegebenenfalls auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und servieren.

Tipp

Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste mit Brokkoligemüse servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1229
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zander in Kartoffel-Parmesan-Kruste