Wiener Schokoladenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Kochschokolade (grob gehackt)
  • 180 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 5 Stk Eier
  • 1 EL Rum

Für den Wiener Schokoladenkuchen Butter erwärmen und die gehackte Schokolade darin langsam schmelzen.

Den Zucker einrühren und solange rühren, bis  der Zucker völlig aufgelöst ist. Das Mehl einrühren. Anschließend die Eier einzeln in die Masse einrühren.

Den Teig in eine ausgefettete und mit Brösel ausgestreute Springform füllen und den Wiener Schokoladenkuchen im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 35-40 Minuten backen.

Tipp

Der Wiener Schokoladenkuchen kann auch ohne Rum zubereitet werden.

Was denken Sie über das Rezept?
17 13 5

Kommentare5

Wiener Schokoladenkuchen

  1. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 24.03.2017 um 06:59 Uhr

    Sollte die Schokolade etwas abgekühlt sein, bevor man die Eier einrührt?

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 24.03.2017 um 08:58 Uhr

      die Schokolade darf beim Schmelzen nur erwärmt werden, bei zu hoher Temperatur klumpt die Schokolade und nach dem Einrühren des Zuckers, ist die Masse soweit abgekühlt, dass man die Eier einrühren kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Eier gerinnen.

      Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 15.03.2017 um 18:34 Uhr

    sehr gutes Rezept ! ein schneller , saftiger Schokokuchen ! Habe ihn schon zum 2. Mal gebacken. Diesmal habe ich die Zutaten mit dem Mixer verrührt, dadurch ist die Masse flaumiger geworden .

    Antworten
  3. michi2212
    michi2212 kommentierte am 30.07.2014 um 17:06 Uhr

    schmeckt sicher gut

    Antworten
  4. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.05.2014 um 15:59 Uhr

    einfach und gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche