Mohnkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 120 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 120 g Mohn (gerieben)
  • 3 Stk. Dotter
  • 60 g Mandeln
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 3 Stk. Eiklar
Auf die Einkaufsliste

Für den Mohnkuchen Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Die Mandeln mit Backpulver, Mohn und Abtrieb vermengen. Zum Schluss noch den Schnee von 3 Eiklar unterziehen.

Den Teig in eine befette und bemehlte Tortenform füllen und im auf 180° C aufgeheizten Backrohr mit Heißluft ca. 50-60 Minuten backen.

Den fertigen Mohnkuchen aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

 

Tipp

Der Mohnkuchen kann entweder mit Schokoladenglasur überzogen oder einfach nur mit Staubzucker gezuckert werden.

Was denken Sie über das Rezept?
10 8 2

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare20

Mohnkuchen

  1. Margit Roposch
    Margit Roposch kommentierte am 31.05.2017 um 15:31 Uhr

    Alles genau nach Anleitung gemacht, Kuchen ist trotzdem zusammengefallen. Würde gern wissen, was falsch war.

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 01.06.2017 um 09:22 Uhr

      Liebe Margit Roposch, wenn ein Kuchen zusammenfällt, kann das verschiedene Gründe haben. Beispielsweise kann sich der Kuchen nach dem Backen durch einen starken Temperaturwechsel "erschrecken" oder der Teig zu lange gemixt worden sein. Auch sollte der Eischnee sehr vorsichtig unter die Masse gerührt werden, da ein Kuchen sonst ebenfalls zusammenfallen kann. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  2. Linda Gutzelnig
    Linda Gutzelnig kommentierte am 24.05.2017 um 10:53 Uhr

    Der Kuchen ist wirklich gut und saftig geworden. Ich finde es nur ein bisschen schade, dass er nicht mehr aufgeht trotz flaumigem Eischnee und Backpulver. Am Anfang ist er gleich so in die Höhe gegangen, dass ich dachte, wow, der wird schön. Der Teig ist dann aber wieder ein bisschen eigesackt und die Höhe blieb bescheiden. Habe ich vielleicht etwas falsch gemacht oder liegt es generell daran, dass kein Mehl dabei ist?

    Antworten
  3. brigittep61
    brigittep61 kommentierte am 10.04.2017 um 08:07 Uhr

    Da hier kein Mehl verwendet wird, ist dieser Kuchen sehr saftig.

    Antworten
  4. mtutschek
    mtutschek kommentierte am 11.12.2015 um 09:28 Uhr

    Danke für den Hinweis, die Daten wurden ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - Die Redaktion

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche