Veggie Buddha Bowl

Zutaten

Portionen: 1

  • 1 Portion(en) Udon-Nudeln
  • 200 g Räuchertofu
  • 1 Handvoll Austernpilze
  • 1 Stk. Paprika
  • 1 Stk. Chicorée (klein)
  • 1 Handvoll Kohlsprosserl (gedünstet)
  • Agavendicksaft
  • Räuchersalz
  • Sojasauce
  • 1 EL Sesam (schwarz)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Veggie Buddha Bowl die Nudeln in heißem Wasser kochen. Währenddessen den Räuchertofu würfeln und in Woköl anbraten.
  2. Den klein geschnittenen Paprika, sowie die ebenfalls klein geschnittenen Austernpilze hinzufügen. Den Strunk vom Chicorée ausschneiden, den Chicorée in Streifen schneiden und ebenfalls anbraten.
  3. Die gedünsteten Kohlsprossen hinzufügen. Das Dressing aus Agavendicksaft, Rauchsalz und Sojasauce mischen und darüber leeren. Alles in eine Schüssel oder einen Teller geben und mit Sesam bestreuen.

Tipp

Die Veggie Buddha Bowl ist beliebig nach eigenem Geschmack mit anderen Gemüsesorten variierbar. Statt Räuchertofu, normalen Tofu nehmen und diesen evt. vorher ein paar Stunden oder über Nacht selbst marinieren.

  • Anzahl Zugriffe: 9485
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Veggie Buddha Bowl

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Veggie Buddha Bowl

  1. Witha1984
    Witha1984 kommentierte am 13.02.2017 um 12:24 Uhr

    Was sind Udon-Nudeln?

    Antworten
    • Vilandra
      Vilandra kommentierte am 13.02.2017 um 20:48 Uhr

      Das ist eine japanische Nudelart, die man im Bioladen oder Asiashop bekommt, manchmal auch in gut sortierten Supermärkten. Man kann aber natürlich jede andere Art von Nudeln verwenden, aber ich mag diese sehr gern :-)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Veggie Buddha Bowl