Vegane Zimtschnecken mit Puddingguss

Zutaten

Portionen: 16

Für den Teig:

  • 250 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Apfelmus
  • 100 ml Hafermilch
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 15 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 20 g Kokosöl
  • 10 g Zimt
  • 10 g Ahornsirup

Für den Guss:

  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Mandelmilch
  • 15 g Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die veganen Zimtschnecken mit Puddingguss die Zutaten für den Teig mischen, kneten bis ein kompakter, geschmeidiger Teig entstanden ist und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. Für den Belag das Kokosöl schmelzen und mit dem Zimt und dem Ahornsirup mischen. Teig rechteckig ausrollen, mit der Kokosöl-Mischung gleichmäßig bestreichen und von der langen Seite eng aufrollen. Die Rolle in 16 Stücke schneiden und die Schnecken mit ausreichend Platz dazwischen in eine Backform stellen.
  3. Zugedeckt an einem warmen Platz gehen lassen, bis die Schnecken die Form annähernd ausgefüllt haben. Backrohr auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Für den Guss das Vanillepuddingpulver mit dem Zucker und 4 EL Mandelmilch glattrühren, mit der restlichen Milch mischen und vorsichtig über die Zimtschnecken gießen. Im Backrohr ca. 35 Minuten backen, bis der Pudding fest geworden ist. Vor dem Servieren kann man die veganen Zimtschnecken noch mit etwas Staubzucker bestreuen.

Tipp

Warm schmecken die veganen Zimtschnecken mit Puddingguss am besten.

  • Anzahl Zugriffe: 2933
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vegane Zimtschnecken mit Puddingguss

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Vegane Zimtschnecken mit Puddingguss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Vegane Zimtschnecken mit Puddingguss