Überbackene Kürbisrösti mit Pilzen und Paradeisern

Zutaten

Portionen: 6

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel kochen, schälen und mit einer Reibe in grobe Streifen raspeln. Mit gezupftem Thymian, geraspeltem Kürbis sowie mit Salz und Pfeffer vermischen. Zu kleinen Rösti formen. In einer Pfanne wenig Öl erhitzen, Rösti darin beidseitig knusprig braten. Inzwischen die Schalotte mit den Kürbiswürfeln anschwitzen und mit Obers zu einer cremigen Konsistenz kochen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmel würzen. Kürbis auf die Rösti gleichmäßig verteilen, mit dem auf 2 mm ausgerollten Blätterteig belegen, mit Ei bestreichen und im Rohr bei 180 °C ca. 8 – 10 Minuten backen. Die Kirschparadeiser vierteln, salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Kirschparadeiser im Rohr bei 80 °C etwa 30 Minuten antrocknen lassen. Die Pilze waschen, schneiden und in etwas Olivenöl anrösten. Die geschälte und gehackte Schalotte beigeben, kurz mitschwitzen, mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Zitronensaft abschmecken. Die angetrockneten Tomaten unter die Pilze mischen und mit den überbackenen Kürbisrösti servieren. Zusätzlich kann eine leichte Knoblauchrahmsauce oder eine Kräutersauce dazu serviert werden.

Tipp

Eventuell mit mariniertem Rucola oder Vogerlsalat anrichten.

  • Anzahl Zugriffe: 11050
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Überbackene Kürbisrösti mit Pilzen und Paradeisern

  1. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 14.11.2021 um 18:33 Uhr

    tolles Rezept, schmeckt hervorragend

    Antworten
  2. alex64
    alex64 kommentierte am 10.10.2015 um 17:01 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 27.07.2015 um 22:35 Uhr

    tolles Gericht

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 17.07.2015 um 08:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 16.07.2015 um 18:48 Uhr

    herrrlich

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Überbackene Kürbisrösti mit Pilzen und Paradeisern