Karfiolcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Karfiol
  • 2 Zwiebel
  • 1 Schote Chilli (rot)
  • 2 Stück Paradeiser
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 TL Ingwer (frisch gerieben)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Zucker
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Erbsen
  • 1 EL Petersilie (grob gehackt)
Auf die Einkaufsliste
  • Karfiol in kleine Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen.
  • Zwiebel und Chilischote putzen und in feine Streifen schneiden.
  • Tomaten blanchieren, halbieren, entkernen und würfeln.
  • Zuerst den Wok und dann darin das Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln, Chilischoten und Ingwer unter Rühren darin andünsten. Currypul ver und Zucker unterrühren und bei schwacher Hitze ca. 2 Min. weiterdünsten.
  • Den Karfiol unter die Mischung heben, Paradeiser und Brühe zufügen. Alles bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten dünsten.
  • Bevor der Karfiol gar ist - aber noch Biß hat - die Erbsen dazugeben. Mit Salz abschmecken, Petersilie drüberstreuen.
  • Tipp

    Dazu passt sehr gut Basmatireis.

    Was denken Sie über das Rezept?
    12 9 0

    Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

    Kommentare17

    Karfiolcurry

    1. Samyka
      Samyka kommentierte am 29.07.2016 um 09:52 Uhr

      Klingt lecker. Allerdings würde ich das Currypulver selbst mischen, da das fertig gekaufte meist ein eher fades Aroma hat. Und anstatt des Zuckers würde ich 1 EL Mango Chutney unterrühren - das harmoniert sicher sehr gut mit dem Karfiol :-)

      Antworten
    2. katerl19
      katerl19 kommentierte am 20.02.2016 um 19:54 Uhr

      Da ich noch Karotten und Kohlrabi übrig hatte, habe ich die statt der Erbsen verwendet. Und außerdem noch Räuchertofu dazu für die "Fleischtiger" :-)

      Antworten
    3. Bi&Pe
      Bi&Pe kommentierte am 17.02.2016 um 21:08 Uhr

      Zu Ingwer passt gut ein wenig Knoblauch.

      Antworten
    4. Pico
      Pico kommentierte am 04.01.2016 um 15:46 Uhr

      Lecker

      Antworten
    5. romeo59
      romeo59 kommentierte am 02.01.2016 um 22:57 Uhr

      Sehr sehr gut

      Antworten
    6. Alle Kommentare
    Kommentar hinzufügen

    Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

    Rund ums Kochen

    Ähnliche Rezepte

    Aktuelle Suche