Steirisches Gulasch

Zubereitung

  1. Für steirisches Gulasch Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides in Würfel schneiden und in Öl anrösten. Tomatenmark beigeben und mitrösten.
  2. Paprikapulver und Kümmel hinzufügen, umrühren und mit 250 ml Suppe und einem Schuss Essig aufgießen.
  3. Auf kleiner Stufe köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. (VORSICHT brennt gerne an).
  4. In der Zwischenzeit den Kürbis schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  5. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, den Kürbis dazugeben, mit der restlichen Suppe aufgießen und halbweich kochen.
  6. Eventuell noch etwas Suppe nachgießen. Zum Schluss die gekochten Käferbohnen untermengen, einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und ziehen lassen.
  7. Steirisches Gulasch anrichten und mit Kürbiskernbrot servieren.

Tipp

Steirisches Gulasch schmeckt besonders köstlich, wenn man es mit einem Spritzer Kürbiskernöl kurz vor dem Servieren verfeinert.

Eine andere Variante wäre ein Löffel Creme Fraiche und ein paar geröstete Kürbiskerne darüber.

  • Anzahl Zugriffe: 20538
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare25

Steirisches Gulasch

  1. barbaska
    barbaska kommentierte am 29.10.2018 um 13:40 Uhr

    Wird hierfür der Steirische Ölkürbis verwendet? Bzw. was kann ich mit diesem Kürbis alles machen (Nur die Kerne verwenden - Rest wegwerfen)?

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 19.12.2017 um 21:06 Uhr

    Ich habe hier einen Hokkaido-Kürbis verwendet.Zusätzlich zum Paprikapulver, noch etwas Chili für einen "ordentlichen Pfiff"!

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 06.08.2017 um 08:36 Uhr

    ich schneide Frankfurter hinein

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 02.03.2016 um 09:49 Uhr

    mit einem Paar Debreziner verfeinert ist es perfekt

    Antworten
  5. yoyama
    yoyama kommentierte am 02.01.2016 um 14:56 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Steirisches Gulasch