Steirischer Herbstkuchen

Zutaten

Portionen: 12

Kürbiskrokant:

  • 2 -3 EL Kürbiskernen
  • 2 EL Zucker (braun)

Außerdem:

  • 1/2 Glas Preiselbeerkompott
  • 350 g Sauerrahm
  • 125 ml Schlagobers
  • 1/2 Limette (Saft)
  • 1/2 Pkg. Sahnesteif
  • 3 TL Zucker

Teig:

  • 4 Eier
  • 90 g Zucker
  • 100 g Kürbiskernen (geröstet, fein gerieben)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kürbiskernöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Steirischen Herbstkuchen die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen.
  2. Das Kernöl, die gemahlenen Kürbiskerne und das Backpulver einrühren und in eine Springform (Ø 26cm) gießen und im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 30 Minuten backen.
  3. Den Teigboden auskühlen lassen und mit dem Preiselbeerkompott bestreichen. Für den Kürbiskrokant die ganzen Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten, den braunen Zucker dazugeben und solange rühren, bis der Zucker karamellisiert. Anschließend die Masse auskühlen lassen und mit einem großen Messer grob hacken.
  4. Das Schlagobers unter Zugabe vom Sahnesteif steig schlagen und mit dem Zucker verrühren. Sauerrahm mit dem Limettensaft glatt rühren und das Schlagobers dazurühren. Diese Masse auf dem Preiselbeerkompott verteilen und mit dem Kürbiskrokant bestreuen.
  5. Zum Servieren den Steirischen Herbstkuchen kühl stellen.

Tipp

Servieren Sie den Steirischen Herbstkuchen mit einer Tasse Tee oder Kaffee.

  • Anzahl Zugriffe: 5806
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Steirischer Herbstkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Steirischer Herbstkuchen

  1. BLeser
    BLeser kommentierte am 21.10.2014 um 12:41 Uhr

    Klingt sehr lecker, besonders der Kürbiskernkrokant.

    Antworten
  2. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 03.10.2015 um 10:16 Uhr

    Werde ich bald ausprobieren.

    Antworten
  3. hsch
    hsch kommentierte am 15.09.2015 um 00:12 Uhr

    alles dabei was mein Herz begehrt

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Steirischer Herbstkuchen