Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Serviettenknödel

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Serviettenknödel die Zutaten gut verrühren und ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Eine Rolle formen und in eine Serviette wickeln. An beiden Enden abbinden und ca. 1 Stunde im Salzwasser kochen.
  3. Den fertigen Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen und in Scheiben schneiden.

Tipp

Serviettenknödel passen hervorragend zu Wildgerichten und jeglichen Braten Rezepten!

  • Anzahl Zugriffe: 109097
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare40

Serviettenknödel

  1. annaf2016
    annaf2016 kommentierte am 14.08.2017 um 18:59 Uhr

    Perfekt mit Rindgulasch

    Antworten
  2. MoArno
    MoArno kommentierte am 27.07.2016 um 15:13 Uhr

    gutes Rezept, kommt bei uns gut an, und der Tip mit der Klarsichtfolie, war der I Punkt vom allem ,danke !!!

    Antworten
  3. heuge
    heuge kommentierte am 15.07.2016 um 14:43 Uhr

    je nach Personen, die mitessen, ist es mal mehr oder weniger; aber: ich bin froh, wenn etwas übrigbleibt, ist Basis dann für verschiedene Essen (mit Ei, oder sauer mit Essig und Öl, ....)

    Antworten
  4. michaela1977
    michaela1977 kommentierte am 03.06.2016 um 14:47 Uhr

    Dampfgarer!!!!!Funktioniert super

    Antworten
  5. aerofit
    aerofit kommentierte am 18.05.2016 um 11:34 Uhr

    Wie viel ist mit "1 Packung Semmelwürfel" gemeint? Bei uns gibt es unterschiedlich große Packungen (250 Gramm, 500 Gramm)?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 19.05.2016 um 10:17 Uhr

      Liebe aerofit, es sind 250 g gemeint, wir haben das Rezept ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  6. el_enano
    el_enano kommentierte am 20.03.2016 um 21:42 Uhr

    Ich wickle die Semmeifülle in Klarsichtfolie zu Rollen.... kein einfetten und keine Geschirrtücher zum Waschen... funktioniert super!

    Antworten
  7. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 04.12.2015 um 18:56 Uhr

    Am besten im Dampfgarer

    Antworten
  8. Thiele
    Thiele kommentierte am 04.10.2015 um 06:02 Uhr

    Scheiben in Alufolie lassen sich sehr gut einfrieren und sind schnell aufgetaut, (fuer Mahlzeit wenn nur eine Person)

    Antworten
  9. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 26.08.2015 um 19:47 Uhr

    Wunderbare, schmackhafte Beilage auch zum Schwammerlgulasch.

    Antworten
  10. s150
    s150 kommentierte am 03.08.2015 um 06:19 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  11. Franzp
    Franzp kommentierte am 20.06.2015 um 14:07 Uhr

    Wird bei uns auch immer im Dampfgarer gemacht, immer wieder gut

    Antworten
  12. Sema-Walli
    Sema-Walli kommentierte am 30.05.2015 um 10:24 Uhr

    Des isch so schod,ba ins gibts koa Knödelbrot....

    Antworten
    • diegerda
      diegerda kommentierte am 30.05.2015 um 13:50 Uhr

      Nur Semmel vom Vortag wuerfelig schneiden...trocknen lassen....oder kurz anroesten. Dann verarbeiten nach Rezept. Ca 250 Gramm. ..identisch mit Rezept. .hoffe ich habe geholfenes geht auch Weißbrot. ..

      Antworten
  13. Ladyamigo
    Ladyamigo kommentierte am 29.05.2015 um 22:01 Uhr

    Wie groß ist denn eine Packung?

    Antworten
    • diegerda
      diegerda kommentierte am 30.05.2015 um 13:51 Uhr

      250 Gramm für dieses Rezept. ..

      Antworten
  14. Erika Walder
    Erika Walder kommentierte am 29.05.2015 um 16:50 Uhr

    Ich mache das nur mehr im Dampfgarer

    Antworten
  15. sunflower277
    sunflower277 kommentierte am 29.05.2015 um 14:49 Uhr

    Ist 1 Stunde kochen nicht zu viel? Ich koche meine Serviettenknödel immer 20 bis 25 Minuten.

    Antworten
  16. Riedermädel
    Riedermädel kommentierte am 29.05.2015 um 13:42 Uhr

    Würde auch gerne wissen, wieviel wiegt eine Packung Semmelwürfel. Nehme immer Weißbrotreste.

    Antworten
  17. Marcelli
    Marcelli kommentierte am 29.05.2015 um 13:03 Uhr

    Die Mengenangaben sind sehr düster!

    Antworten
  18. szb
    szb kommentierte am 25.03.2015 um 07:51 Uhr

    Ich würze gerne die Knödel vor allem auch mit etwas Chili undwenn es schnell gehen muß habe ich eine Mikrowellenfolie und bei 6 Minuten auf höchster Stufe und etwas Rastzeit ist der Serviettenknödel auch fertig

    Antworten
  19. Littlestar2000
    Littlestar2000 kommentierte am 22.02.2015 um 16:09 Uhr

    Lecker

    Antworten
  20. Oki01
    Oki01 kommentierte am 03.12.2014 um 12:57 Uhr

    Geht schnell und funktioniert erstklassig!Danke für das Rezept

    Antworten
  21. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 04.11.2014 um 19:51 Uhr

    ich röste die Zwiebel auch vorher an, ist die ideale Beilage zu Schwammerlgulasch :-)

    Antworten
  22. edith1983
    edith1983 kommentierte am 04.10.2014 um 10:09 Uhr

    ich finde serviettenknödel viel praktischer zum portionieren und schmecken meiner ansicht nach auch besser also die normalen semmelknödeln :-)

    Antworten
  23. danan
    danan kommentierte am 18.08.2014 um 13:18 Uhr

    super

    Antworten
  24. nimuee1982
    nimuee1982 kommentierte am 13.08.2014 um 16:58 Uhr

    himmlisch zum schwammerlgulasch

    Antworten
  25. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 20.07.2014 um 17:07 Uhr

    Sehr gut.

    Antworten
  26. yoyama
    yoyama kommentierte am 17.07.2014 um 14:21 Uhr

    ich liebe Serviettenknödel

    Antworten
  27. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 01.07.2014 um 14:16 Uhr

    Einfach und wirklich gut. Danke für den Tipp, die Zwiebel vorher anzurösten. Und mit Schwarzbrot und Kümmel,... mh!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Serviettenknödel