Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Fettuccine mit Radicchio-Schinken Sauce

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Fettuccine
  • 1 Stk. Zwiebel (klein)
  • 150 ml Knorr Gemüsesuppe
  • 250 ml Rama Cremefine zum Kochen
  • 1 Stk. Radiccio (klein)
  • 8 Rohschinken (dünn)
  • 40 g Parmesan (fein gerieben)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Rama Cremefine

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein hacken und in Olivenöl anschwitzen.
    Mit Knorr Gemüsesuppe ablöschen und leicht einreduzieren lassen. Nun mit  Rama Cremefine zum Kochen aufgießen und zu einer cremigen Sauce verkochen.
  2. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
    Währenddessen den Radicchio waschen und in feine Streifen schneiden. Die Raddicchiostreifen in die Sauce geben und 2-3 Minuten mitgaren. Den Rohschinken in mundgerechte Stücke schneiden, ebenfalls unter die Sauce mischen und diese kräftig abschmecken.
  3. Die abgetropften Fettuccine mit der Sauce vermischen
    und auf einem Pastateller anrichten. Mit Parmesan und
    frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 15351
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare22

Fettuccine mit Radicchio-Schinken Sauce

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 13.01.2016 um 21:13 Uhr

    Ich nehme auch lieber Schlagobers!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 13.01.2016 um 10:40 Uhr

      Liebe Leila87, Fettuccine sind so wie Linguine, Tagliatelle oder Pappardelle Bandnudeln. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. WachauerLaberl
    WachauerLaberl kommentierte am 24.03.2017 um 19:07 Uhr

    Kaffeeobers schmeckt bei weniger Fett auch sehr gut

    Antworten
  3. Rotte
    Rotte kommentierte am 11.01.2017 um 08:20 Uhr

    Ich habe auch Schlagobers verwendet! Zum Schluß noch etwas frisches Basilikum drüber - sehr gut

    Antworten
  4. Nala888
    Nala888 kommentierte am 13.01.2016 um 08:04 Uhr

    Was sind denn Fettuccine?

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fettuccine mit Radicchio-Schinken Sauce