Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Selbstgemachte Suppenwürfel

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Selbstgemachte Suppenwürfel die Zwiebeln von der Schale befreien und grob zerstückeln. Mit dem Meersalz im Blitzhacker fein zerreiben.
    Die Karotten putzen sowie den Sellerie von der Schale trennen, den Porree spülen. Alle Zutaten grob zerkleinern und mit der Zwiebel-Salz-Mischung vermischen.
  2. Den Ofen auf 75° Celsius vorwärmen.
  3. Petersilienblätter spülen, abtrocknen und grob zerhacken. Die Paradeiser spülen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Danach in kleine Stück schneiden und gemeinsam mit der Petersilie zur restlichen Gemüse-Salz-Mischung geben.
  4. Die Menge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auftragen und im Ofen für ca. 10 Stunden gut austrocken lassen.
  5. Danach die Masse sehr fein mahlen und in ein Schraubglas füllen. Darin kann man es mehrere Wochen verwahren.
  6. Diese Suppenwürfel sind nur zum Würzen gedacht, nicht um damit Suppe zu machen.
  7. Dosierung: 1 gestrichener TL Pulver auf 200 ml Leitungswasser.

  • Anzahl Zugriffe: 2556
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Selbstgemachte Suppenwürfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Selbstgemachte Suppenwürfel