Schneller Tofu-Gemüse-Wok

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Gemüse (gemischt, nach Marktlage, z.B. Chinakohl, Paprikaschoten, Pak Choi, Zucchini, etc)
  • 2 Chilischoten
  • 500 g Tofu (geräuchert)
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Ingwer (frisch gehackt)
  • 1 TL Knoblauch (gehackt)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 TL Ahornsirup (oder 1 EL Zucker)
  • Salz
  • 2 TL Sesamöl
  • Sesamkörner (zum Garnieren)
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Für den schnellen Tofu-Gemüse-Wok zunächst das Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Streifen schneiden. Tofu ebenfalls in kleinere Würfel schneiden. Einen Wok oder eine schwere (am besten gusseiserne) Pfanne erhitzen. Öl eingießen, erhitzen und die Tofu-Streifen darin anbraten. Das geschnittene Gemüse samt Chilischoten beigeben und ca. 2 Minuten weiterbraten. Ingwer, Knoblauch, Sojasauce und Ahornsirup hinzufügen und 1-2 Minuten mitbraten. Den schnellen Tofu-Gemüse-Wok mit Salz, Pfeffer und Sesamöl abschmecken. In Schalen anrichten, mit Sesamkörnern bestreuen und servieren.

Tipp

Sowohl was die Gemüseauswahl als auch die Würzung betrifft, sind beim schnellen Tofu-Gemüse-Wok dem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. So kann das Wok-Gemüse auch mit Zitronengras, Fisch- oder Chilisauce beliebig aromatisiert werden.

Was denken Sie über das Rezept?
32 14 7

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare61

Schneller Tofu-Gemüse-Wok

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 20.07.2017 um 21:56 Uhr

    Ich würde noch Oystersauce dazu geben

    Antworten
  2. Rotte
    Rotte kommentierte am 18.01.2017 um 08:56 Uhr

    Ich beginne bei diesem Rezept mit der Marinade (Soja, Ingwer, Knoblauch, Ahornsirup) und mariniere die Tofuwürfel. Anschließend stelle ich den Reis zum kochen auf den Herd. Dann schneide ich das Gemüse und richte mir schon alles her (Tisch decken, Teller in der Küche im Backrohr warm stellen,...).Ab da gehe ich wie im Rezept vor also Tofu in den Wok und abbraten, dann der Reihe nach das Gemüse (Karotten, Brokkoli zuerst dann z.B Zucchini bzw. alles was schnell durch ist, zuletzt Paprika, eventuell Sprossen (was nicht weich werden soll) wenn ich Orangen oder Apfel- oder Ananassaft zu Hause habe dann kommt zuerst ein Schluck Saft in die heiße Pfanne, zuletzt die Marinade.

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 03.08.2016 um 12:19 Uhr

    Köstliches Rezept - für Tofumuffel einfach Hühnerbrust nehmen.

    Antworten
  4. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 22.12.2015 um 08:29 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 24.11.2015 um 07:36 Uhr

    einfach NUR lecker .. danke

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche