Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schneller Becherkuchen

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Nüsse (gemahlen)
  • 1/2 Becher Kakaopulver
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 4 Eier
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den schnellen Becherkuchen alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren.
  2. In eine bebutterte und bemehlte Backform (Gugelhupf oder Frankfurter Kranz) füllen und im vorgeheizten Backrohr (Ober-Unterhitze) bei 160 °C ca. 50 Minuten backen.
  3. Noch 5 Minuten in der Backform auskühlen lassen und auf eine Platte stürzen. Nach Belieben mit Staubzucker bestreuen oder mit einer Glasur überziehen.
  4. Den schnellen Becherkuchen servieren und genießen!

Tipp

Servieren Sie den schnellen Becherkuchen mit Schlagobers und eventuell mit frischem Obst.

  • Anzahl Zugriffe: 1804261
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Becherkuchen! Finden Sie das einfach oder nervt die Bezeichnung "Becher"?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schneller Becherkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare237

Schneller Becherkuchen

  1. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 12.05.2019 um 16:43 Uhr

    Mein Lieblingsrezept!!! Einfach, schnell und lecker. Man kann den Kuchen so toll abwandeln, je nach Geschmack und in allen erdenklichen Formen backen. Gelingt immer!

    Antworten
  2. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 08.04.2019 um 16:52 Uhr

    ich finde das rezept von diesem kuchen phänomenal - seit ich hier registriert bin (oder zumindest seit ich die top24 entdeckt habe), scheint dieses rezept jeden tag unter den top24 auf. jetzt werde ich es wirklich einmal nachbacken, vielleicht kann man die masse auch für die osterlamm form verwenden.

    Antworten
  3. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 17.01.2019 um 21:21 Uhr

    Mir ist der Zuckeranteil zu hoch. Ich komme mit der Hälfte aus.

    Antworten
  4. drea_my
    drea_my kommentierte am 22.07.2018 um 17:06 Uhr

    Der Kuchen hat herrlich geschmeckt! Richtig gut schokoladig und saftig! Ich hab noch eine Schokoglasur drübergezogen und Mandelsplitter draufgestreut. :)

    Antworten
  5. Ursula Pasch
    Ursula Pasch kommentierte am 20.02.2018 um 22:04 Uhr

    Bin gerade umgezogen und finde meine Waage nicht. Was macht man also...klar, einen Becherkuchen.Einfach, gelingsicher, lecker.

    Antworten
  6. Ursula Pasch
    Ursula Pasch kommentierte am 20.02.2018 um 22:02 Uhr

    Bin erst frisch umgezogen und finde meine Waage nicht. Was macht man also...klar, einen Becherkuchen.Einfach, gelingsicher, lecker. Diesmal mit Haselnüssen gebacken...

    Antworten
  7. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 07.02.2018 um 09:06 Uhr

    Ich habe das Rezept probiert für eine Geburtstagstorte mit Fondantüberzug... eignet sich herrlich dafür....

    Antworten
  8. lydia3
    lydia3 kommentierte am 07.01.2018 um 09:52 Uhr

    Erdbeeren passen auch gut dazu

    Antworten
  9. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 06.01.2018 um 19:58 Uhr

    schnell gemacht und in der adventszeit gab es einen bratapfel dazu

    Antworten
  10. romii94
    romii94 kommentierte am 21.11.2017 um 12:21 Uhr

    Servier ihn meistens mit Vanilleeis!! Schmeckt wie Mohr im Hemd!! :)

    Antworten
  11. Lizzy 1
    Lizzy 1 kommentierte am 18.11.2017 um 12:47 Uhr

    Einfach , schnell ,super gelingt immer wieder :-)

    Antworten
  12. Sabine Bchhbr
    Sabine Bchhbr kommentierte am 12.10.2017 um 17:44 Uhr

    Schmeckt prima und ist schnell gemacht! Den mach ich gerne wieder.

    Antworten
  13. sabii94
    sabii94 kommentierte am 26.08.2017 um 15:02 Uhr

    Einfach toll - mache ihn gerne als Blechkuchen mit Nektarinen drauf ☺️

    Antworten
  14. ingrid.gw
    ingrid.gw kommentierte am 22.08.2017 um 22:57 Uhr

    Nachdem der Kuchen so gelobt wird muss ich ihn unbedingt probieren. Ist mit dem Kakaopulver süsser Trinkkakao gemeint oder ein ungezuckerter Backkakao? Bitte Danke

    Antworten
    • Helly1981
      Helly1981 kommentierte am 23.08.2017 um 06:46 Uhr

      Ich verwende immer den ungesüßten Backkakao! Viel Freude mit dem Rezept und Guten Appetit!!

      Antworten
    • ingrid.gw
      ingrid.gw kommentierte am 23.08.2017 um 14:01 Uhr

      Danke dass du so ein schnelles Rezept eingestellt hast :-) Nach sooo vielen sehr guten Bewertungen bin ich mir sicher dass es schmeckt. DANKESCHÖN

      Antworten
  15. Liinii
    Liinii kommentierte am 21.08.2017 um 12:27 Uhr

    Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Schnell und einfach zu machen.Und ich nehm ihn total gerne als Boden für meine Motivtorten.Finde ihn total saftig und man kann auch sehr einfach variieren. Hab statt Nüssen schon Kokosraspeln genommen und ist auch sehr lecker. :)

    Antworten
  16. gabi11
    gabi11 kommentierte am 12.08.2017 um 09:29 Uhr

    Super Rezept! Ich gebe den Teig auf ein kleines Blech (von IKEA) und backe ihn 30 Min. Danach wird er mit Marillenmarmelade bestrichen und mit Schokoglasur überzogen, ... schmeckt wie Sachertorte!

    Antworten
  17. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 24.07.2017 um 23:12 Uhr

    Ich würde noch etwas Heidelbeersauce dazu geben

    Antworten
  18. COOKING-MUM
    COOKING-MUM kommentierte am 14.07.2017 um 15:23 Uhr

    Heute wieder einmal gebacken. Diesmal am Blech, variert mit geriebenen Haselnüssen. Auf den Teig noch Paranüsse, Walnüsse , Cashewkerne und Cranberrys verteilt. Ich habe allerdings den Zucker halbiert und dafür die Eier getrennt sehr schaumig aufgeschlagen. Locker, flaumig und ein bisschen crunchig durch die verschiedenen Nusssorten.

    Antworten
  19. sabii94
    sabii94 kommentierte am 06.07.2017 um 09:59 Uhr

    Schmeckt sehr sehr gut, ich habe einen Blechkuchen gemacht und ihn dann mit Nektarinen belegt - ein Traum :-)

    Antworten
  20. Sarai
    Sarai kommentierte am 13.05.2017 um 12:34 Uhr

    Kanngmx mann auch anderes obst rein geben

    Antworten
  21. brigna@gmail.com
    brigna@gmail.com kommentierte am 10.05.2017 um 09:00 Uhr

    Habe den Kuchem erstmals ausprobiert: super einfach und schnell zubereitet. Hab eine Guglhupfform verwendet, hab eine Schokoglasur draufgegeben und serviert. Allen hat er geschmeckt und wollten das Rezept haben.

    Antworten
  22. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 28.04.2017 um 18:54 Uhr

    Ich probiere es mit Walnüssen

    Antworten
  23. backbär
    backbär kommentierte am 01.01.2017 um 10:19 Uhr

    Ich liebe becherkuchen Rezept. Gehen schnell und die Zutaten hat man meistens alle zuhause

    Antworten
  24. rommar
    rommar kommentierte am 20.11.2016 um 18:42 Uhr

    Wirklich guter und saftiger Kuchen.

    Antworten
  25. Rezeptsammlerin10
    Rezeptsammlerin10 kommentierte am 13.11.2016 um 19:20 Uhr

    Mein Lieblingsgugelhupf! Lässt sich auch gut einfrieren!

    Antworten
  26. 77richy
    77richy kommentierte am 05.11.2016 um 18:50 Uhr

    Soeben gebacken! Der Kuchen geht so schnell und schmeckt sehr gut. Wir sind begeistert.

    Antworten
  27. cakecoal
    cakecoal kommentierte am 22.10.2016 um 19:15 Uhr

    Habe diesen Kuchen nachgebacken.Habe statt normale Nüsse kokosflocken reingemixt. Paella hat recht am nächsten Tag ist er am besten!Vielen dank helly1981 für das geniale Rezept. ;-)Da nehme ich gerne noch 2-3 kilo zu..…..

    Antworten
  28. paella
    paella kommentierte am 29.08.2016 um 15:28 Uhr

    Ich habe den Kuchen schon viele Male gebacken. Weder war er schwarz verbrannt noch innen "roh". Jedesmal super gelungen und sehr gut geschmeckt. Schmeckt am nächsten Tag vielleicht sogar noch besser...................sollte noch was übrig bleiben ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schneller Becherkuchen