Rotweingulasch mit Kürbis und Pilzen

Anzahl Zugriffe: 7.630

Zutaten

Portionen: 4

  •   750 g Rindsgulasch
  •   2 EL Senf (körnig)
  •   500 ml Rotwein
  •   1 TL Pfefferkörner (zerstoßen)
  •   2 Wacholderbeeren
  •   125 g Schalotten
  •   250 g Kürbisfruchtfleisch
  •   150 g Champignons
  •   4 EL Öl
  •   1 EL Mehl
  •   Salz
  •   Pfeffer
  •   150 g Crème fraîche
  •   1 Bund Petersilie (glatt)

Zubereitung

  1. Für das Rotweingulasch das Fleisch abspülen, trockentupfen. Senf mit Pfefferkörnern, Wein, Wacholderbeeren durchrühren, mit dem Fleisch in einen Tiefkühlbeutel geben und 8 Stunden kühl stellen.
  2. Die Schalotten abziehen. Kürbisfruchtfleisch würfelig schneiden. Schwammerln reinigen, saubern, vielleicht halbieren oder evtl. vierteln.
  3. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen. Im heissen Öl scharf anbraten. Schalotten hinzufügen, kurz anschmoren. Mit Mehl ausstauben, Marinade untermengen.
  4. Salzen, mit Pfeffer würzen, bei geschlossenem Deckel zirka 90 Minunten schmoren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit Kürbiswürfel und Schwammerln zufugen.
  5. Crème fraîche untermengen und Gulasch nachwürzen. Petersilie abschwemmen, trockenschütteln, hacken und unterrühren.

Tipp

Das Rotweingulasch serviert man am besten mit Spiralnudeln oder Spätzle.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rotweingulasch mit Kürbis und Pilzen

Ähnliche Rezepte

10 Kommentare „Rotweingulasch mit Kürbis und Pilzen“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 5.6.2022 um 13:04 Uhr

    schmeckt hervorragend

  2. barbaska
    barbaska — 19.11.2017 um 22:04 Uhr

    Liebe Redaktion, dies ist übrigens schon wieder ein Rezept, das nicht zum Bild passt. Es kommen keine Tomaten und keine Zucchinis vor. Ich denke auch, daß die gar nicht dazupassen würden, da die Zucchini das Ganze eher verwässern könnten.Den Kartoffelbrei kann ich mir hingegen schon dazu vorstellen!

  3. barbaska
    barbaska — 19.11.2017 um 20:13 Uhr

    War wirklich super! Obwohl ich nur 500 g Gulasch hatte und der Kürbis der wegmußte 600 g ......5 Sterne!!!!

  4. Peter Schubert
    Peter Schubert — 18.3.2016 um 13:28 Uhr

    Ich mache Rotweingulasch mit Pilzen und Rotkraut, sowie Semmelknödel böhm. Art oder Klöße.

  5. Illa
    Illa — 1.10.2015 um 12:55 Uhr

    gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.