Rosmarinerdäpfel

Anzahl Zugriffe: 24.970

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Für die Rosmarinkartoffel die Erdäpfel mit der Schale in Salzwasser weich kochen. Dann schälen, vierteln und in heißem Olivenöl und etwas Butter hellbraun braten. Dabei die gehackten Rosmarinnadeln während des Bratens dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rosmarinerdäpfel

Ähnliche Rezepte

13 Kommentare „Rosmarinerdäpfel“

  1. Merl
    Merl — 5.8.2017 um 22:50 Uhr

    Ach, Kartoffeln sind so vielseitig & ich habe schon viele unterschiedliche Kräuter an Kartoffeln gegeben & dann in den Ofen geschoben -- Rosmarin selten.Auf jeden Fall gehört da für mich noch Knoblauch ran!Habe ich junge Frühkartoffeln im Haus, backe ich sie, gut abgebürstet & "bekräutert", auch mit Schale im Backofen.

  2. petzibar
    petzibar — 2.4.2016 um 08:39 Uhr

    ich hab das ganze noch mit Käse überbacken, ist echt gut

  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 22.1.2016 um 12:31 Uhr

    GIBT ES NICHT ROSMARIN GEREBELT ??

    • meggy47
      meggy47 — 24.1.2017 um 11:11 Uhr

      Meines Wissens gibt es gerebelten Rosmarin nur getrocknet. Das Gericht schmeckt aber mit frischem Rosmarin viel besser.

  4. Bi&Pe
    Bi&Pe — 23.11.2015 um 09:57 Uhr

    Gelingen leicht und schmecken herrlich.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Rosmarinerdäpfel