Risotto mit Chianti und Rucola

Anzahl Zugriffe: 20.718

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Für den Risotto mit Chianti und Rucola in einem Topf die Hälfte der Butter erhitzen.
    Die Zwiebel fein schneiden und in der Butter anschwitzen.
    Den Reis dazugeben und glasig werden lassen.
    Mit dem Chianti ablöschen und einkochen lassen.
  2. Die Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig hinzufügen.
    Unter ständigem Rühren den Gemüsefond beigeben und etwa 12–15 Minuten bissfest köcheln lassen.
    Wenn der Reis al dente ist, die Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig entfernen, den Risotto vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Frisch geriebenen Parmesan und die andere Hälfte der Butter einrühren.
    2/3 des Rucola untermengen und auf Tellern anrichten.
  4. Vom Parmesan mit einem Gemüseschäler feine Späne hobeln.
    Den Risotto mit Chianti und Rucola mit dem restlichen Rucola sowie den Parmesanspänen garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Tipp

Das Risotto mit Chianti und Rucola eignet sich auch sehr gut als Beilage zu kräftigem Fleisch, wie etwa zu einem Beiried.

Statt einem Chianti kann man auch einen anderen Rotwein verwenden. Diesen sollte man auch zum Gericht servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Risotto mit Chianti und Rucola

Ähnliche Rezepte

20 Kommentare „Risotto mit Chianti und Rucola“

  1. Zubano15
    Zubano15 — 30.11.2015 um 19:07 Uhr

    lecker

  2. gittili
    gittili — 27.11.2015 um 22:55 Uhr

    lecker

  3. Bi&Pe
    Bi&Pe — 15.9.2015 um 08:44 Uhr

    Gemeinsam mit dem Zwiebel ein wenig Karotten und Stangenzeller in feinen Stücken mitgebraten (Soffrito) bringt zusätzliches Aroma.

  4. xisi
    xisi — 14.5.2015 um 22:31 Uhr

    Frischen Parmesan verwenden

  5. Maki007
    Maki007 — 8.5.2015 um 15:31 Uhr

    sehr gut

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Risotto mit Chianti und Rucola