Ribollita (Toskanische Gemüsesuppe)

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • Salz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Chilipulver
  • Brot (hell, altbacken, in dünne Scheiben geschnitten)
  • Olivenöl (kalt gepresst, zum Beträufeln)

Für die Suppe:

Für die Ribollita Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

Am nächsten Tag Zwiebeln, Karotte und Sellerie in feine Würfel schneiden, Knoblauch und Petersilienblätter fein hacken.

Die Zwiebeln in einem großen Topf in Olivenöl anschwitzen. Knoblauch zugeben und ebenfalls leicht dünsten. Anschließend das geschnittene Gemüse, Petersilie und den Rosmarinzweig zugeben und alles 10 Minuten dünsten. Währenddessen gut umrühren!

Dann den Rosmarinzweig wieder entfernen. Die Bohnen abgießen, in den Topf mit dem Gemüse geben und mit 1/2 Liter Wasser und etwas Salz ca. 1 1/2 bis 2 Stunden zugedeckt leicht köcheln lassen. Sobald die Bohnen weich sind, die Hälfte durch ein Sieb passieren und als Püree wieder zurück in den Topf geben.

Den geputzten Mangold grob hacken, den Kohl  (ohne Strunk) grob zerkleinern, Kartoffeln schälen und grobwürfelig schneiden. Die Tomaten überbrühen, enthäuten, vierteln und entkernen (die Dosentomaten gut abtropfen lassen und ebenfalls vierteln).

Alles zu den Bohnen geben und noch etwa 20 Minuten weiterköcheln lassen. Wenn das Gemüse gar ist, die Suppe je nach gewünschter Konsistenz mit ca. 1/2 Liter Wasser auffüllen und mit Salz und Chilipulver abschmecken. Nochmals gut durchkochen lassen.

Vor dem Servieren 1 oder 2 Brotscheiben in jeden Teller legen, die Ribollita darauf verteilen und mit etwas feinem Olivenöl beträufeln.

Tipp

Übersetzt bedeutet das italienische Wort "Robollita" "wiedergekocht". Die ursprüngliche, toskanische Ribollita bestand aus den Resten der Suppe vom Vortag, die im Ofen einfach nochmal erwärmt wurden.
Daher schmeckt dieses Gericht gut durchgekocht wirklich am allerbesten - die ideale Garungszeit beträgt mindestens 2-2 1/2 Stunden!

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung der Ribollita?
Jezt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
29 23 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare41

Ribollita (Toskanische Gemüsesuppe)

  1. habibti
    habibti kommentierte am 28.03.2017 um 18:56 Uhr

    Parmesan

    Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 18.09.2017 um 00:45 Uhr

    Aroma & Geschmack werden besonders intensiv, wenn man Ribollita nach dem Abkühlen neu erwärmt.

    Antworten
  3. Andreas78787878
    Andreas78787878 kommentierte am 17.08.2017 um 09:37 Uhr

    Parmesan drüber

    Antworten
  4. pethofer
    pethofer kommentierte am 19.06.2017 um 21:44 Uhr

    Parmesan überstreuen

    Antworten
  5. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 28.03.2017 um 22:54 Uhr

    Parmesan hinzufügen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche