Rhabarber-Crostata

Zutaten

  • Fett (für die Form)
  • 1 Ei (verquirlt, zum Bestreichen)

Für den Mürbteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Wasser (eiskalt)

Für die Füllung:

  • 700 g Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Maisstärke (z.B. Maizena)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten zügig zusammenkneten. Den Teig ca. 1 Stunde kaltstellen.
  2. Zwischenzeitlich für die Füllung den Rhabarber waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Schüssel mit Zucker und Maisstärke mischen und ziehen lassen.
  3. Boden und Rand einer eingefetteten Pieform (Durchmesser ca. 24 cm) mit 2/3 des Teigs auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 225 °C ca. 20 Minuten vorbacken.
  4. Den restlichen Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in 2-3 cm dicke Streifen schneiden.
  5. Die Rhabarbermasse in der Form verteilen. Die Teigstreifen als Gitter darüber legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.
  6. Den Kuchen weitere 20 Minuten fertigbacken.

Tipp

Wer es fruchtiger mag, mischt 2-3 Handvoll geputzte und gewürfelte Erdbeeren unter die Füllung.

Servieren Sie die Crostata mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Schlagobers.

  • Anzahl Zugriffe: 1052
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie genießen Sie die Crostata lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rhabarber-Crostata

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rhabarber-Crostata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rhabarber-Crostata