Ratatouille à la Provence

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Ratatouille in einem großen Topf Olivenöl erhitzen und die gewürfelte Zwiebel und die geschnittenen Zucchini anbraten.

Die Paprikastücke und die geschnittene Melanzani dazugeben und einige Minuten kräftig anbraten. Geschälte Tomaten zerkleinern und inklusive Saft unterrühren, salzen, pfeffern, Knoblauch, die Kräuter, Suppenwürze sowie Zucker zugeben.

Das Ratatouille circa 20 Minuten köcheln lassen, das Gemüse soll nicht zerkochen.

Tipp

Das Ratatouille passt auch gut zu Fleischlaibchen mit Baguette oder Reis.

Was denken Sie über das Rezept?
7 3 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare18

Ratatouille à la Provence

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 10.09.2016 um 15:52 Uhr

    Ich koche dieses Gericht während der Paprika- und Tomatenschwemme in größerer Menge und fülle es kochend heiß in Twistoff- Gläser. Das hält locker ein paar Monate und ist eine willkommene Abwechslung zum Wintergemüse.

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 08.02.2016 um 15:28 Uhr

    Ein Hauch Lavendel dazu vervollständigt den Geschmack der Provence.

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 07.01.2016 um 09:13 Uhr

    hervorragendes Rezept - vielen Dank!!

    Antworten
  4. Merl
    Merl kommentierte am 02.08.2017 um 23:14 Uhr

    Ratatouille an sich & auch dieses Rezept sind wundervoll -- ich liebe Ratatouille.Es ist aromatisch & gesund.Schnell & einfach zu kochen.Es schmeckt warm oder kalt.Man kann es einfach mit Baguette, Reis oder auf Brot essen.

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 16.07.2017 um 15:45 Uhr

    ein sehr gutes Rezept, das man noch mit Pistou verfeinern könnte

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche