Penne mit Jungzwiebel, Erbsen und Minze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Ja! Natürlich Penne
  • 2 Stangen Ja! Natürlich Jungzwiebel (bio, in Ringe geschnitten)
  • 1 Chilischote (rot, entkernt, fein geschnitten)
  • 200 g Ja! Natürlich Erbsen (blanchiert)
  • 10 Blätter Ja! Natürlich Minze (fein geschnitten)
  • 2-3 EL Ja! Natürlich Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Ja! Natürlich

Für die Penne mit Jungzwiebel, Erbsen und Minze zunächst die Penne in Salzwasser al dente kochen.

In einer Pfanne Jungzwiebelringe, Chili und Erbsen in etwas Olivenöl anschwitzen. Penne dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchschwenken.

Penne mit Jungzwiebel, Erbsen und Minze in einem Pastateller anrichten und mit der geschnittenen Minze bestreuen.

Tipp

Die Penne mit Jungzwiebel, Erbsen und Minze können auch mit zusätzlichem Gemüse verfeinert werden.

Hart darf sie nicht sein und "gatschig" schon gar nicht... "Al dente" muss sie sein! Daher eine Frage an unsere User:
Welche Empfehlungen haben Sie für das Kochen von Pasta?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
23 11 4

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Penne mit Jungzwiebel, Erbsen und Minze

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 14.08.2017 um 14:18 Uhr

    kürze kochen als auf Packung steht, und probieren zwischendurch

    Antworten
  2. likely1988
    likely1988 kommentierte am 11.07.2017 um 19:22 Uhr

    immer wieder probieren bis die Konsistenz passt

    Antworten
  3. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 11.07.2017 um 16:57 Uhr

    Auf jeden Fall kürzer als auf der Packung angegeben kochen und auch zwischendurch schon probieren - Nudeln garen nach!

    Antworten
  4. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 11.07.2017 um 14:55 Uhr

    kochzeit beachten und immer wieder kosten

    Antworten
  5. Oneill_2l
    Oneill_2l kommentierte am 11.07.2017 um 13:35 Uhr

    Deckel verwenden um Energie zu sparen. ;)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche