Orange Burger Buns

Zutaten

Portionen: 12

  • 2 EL Trockenhefe
  • 230 ml Wasser (lauwarm)
  • 80 ml Pflanzenöl (z.B. Olivenöl)
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 450 g Weizenmehl (glatt, Type W700)
  • 2 EL Tomaten (getrocknet, fein gehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Sesam (weiß, zum Bestreuen)
  • 1 Eiklar (oder etwas Wasser, zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Orange Burger Buns das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Für den Vorteig ("Dampfl") Hefe mit Wasser, Öl und Zucker verrühren und für 5 Minuten gehen lassen.
  2. Die getrockneten Tomaten mit dem Mehl vermengen. Ei, Salz, Tomatenmark und Mehlmischung zum Dampfl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. (Sollte der Teig durch das Tomatenmark zu weich werden, etwas Mehl hinzufügen.)
  3. Den Teig zu einer Rolle formen, in 12 Stücke teilen und zu Kugeln „schleifen“: Dabei die Teiglinge locker zwischen der hohlen Hand und Arbeitsfläche drehen, bis der Teig eine glatte Oberfläche gebildet hat.
  4. Die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Geschirrtuch abdecken und für 15 Minuten gehen lassen.
  5. Die Orange Burger Buns mit Eiklar (oder Wasser) bestreichen, mit Sesam bestreuen und für 10 – 12 Minuten backen.

Tipp

Statt Tomatenmark können Sie für die Orange Burger Buns auch Tomatenpesto verwenden. In diesem Fall die Ölmenge im Grundteig entsprechend reduzieren, oder beim Kneten so viel Mehl zugeben, bis ein glatter Teig entsteht.

  • Anzahl Zugriffe: 2345
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Orange Burger Buns

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Orange Burger Buns

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Orange Burger Buns