Nuss-Schnaps

Zutaten

  • 20 Nüsse (grün)
  • 7 Gewürznelken
  • etwas Kümmel
  • Sternanis
  • Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Stange(n) Zimt
  • Waldmeister (falls vorhanden)
  • Orangenschale (oder Zitronenschale)
  • 1 1/2 l Korn (38-42 %)
  • 500 ml Wasser
  • 250 g Kandiszucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die grünen Nüsse (bis Ende Juli ernten) halbieren oder vierteln und mit den anderen Zutaten und dem Ansatzkorn in ein großes Glas (idealerweise in ein großes Gurkenglas) füllen.
  2. Das Ganze 5-7 Wochen in die Sonne, oder einen warmen Ort stellen.
  3. n ein wenig Wasser Kandiszucker aufkochen.
  4. Den Schnaps durch ein Küchentuch filtrieren.
  5. Den noch warmen Zuckersirup mit dem filtrierten Schnaps vermischen.
  6. In Flaschen füllen und dunkel lagern.

Tipp

Die Menge der Gewürze, die Sie zum Nussschnaps geben, können Sie je nach Geschmack variieren.

  • Anzahl Zugriffe: 359491
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nuss-Schnaps

Ähnliche Rezepte

Kommentare61

Nuss-Schnaps

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 07.11.2017 um 21:42 Uhr

    Für heuer leider als Weihnachtsgeschenk schon zu spät, werde es aber sicher im nächsten Jahr probieren.

    Antworten
  2. szpthi
    szpthi kommentierte am 03.05.2021 um 17:35 Uhr

    Wer hat Ende Juli, wenn die grünen Nüsse zum Ernten sind, noch Waldmeister?

    Antworten
    • Technik ichkoche
      Technik ichkoche kommentierte am 04.05.2021 um 18:00 Uhr

      Liebe szpthi, stimmt - es besteht die Möglichkeit den Waldmeister zu trocknen und getrocknet hinzuzufügen.Liebe Grüße

      Antworten
  3. hhdrich1
    hhdrich1 kommentierte am 16.01.2019 um 09:56 Uhr

    Ich setze auch jedes Jahr Nussschnaps an, aber bei mir steht er mindestens bis Oktober im Glas und wird dann erst abgefüllt in Flaschen. Vorher mit Wasser aufgefüllt.

    Antworten
  4. norxi
    norxi kommentierte am 22.07.2018 um 19:09 Uhr

    Bei der Zubereitung wird was von Kandiszucker gefaselt, aber bei den Zutaten fehlt er. Könntet ihr das beitte korrigieren!?

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nuss-Schnaps