Nougatknödel

Zutaten

Portionen: 2

Für die Knödel:

  •   1 Tafel(n) Schogetten (Nougat)
  •   250 g Topfen
  •   1 Stk. Eier
  •   2 EL Grieß
  •   2 EL Brösel

Für die Brösel:

  •   200 g Brösel
  •   3 EL Butter
  •   Zimt
  •   Zucker

Zubereitung

  1. Für die Nougatknödel jeweils zwei Schogettenstücke auf der Hinterseite zusammendrücken. Dannach für den Teig den Topfen, das Ei, die Brösel und den Grieß miteinander verrühren.
  2. Einen Esslöffel voll Teig nehmen, eine Schogettenkugel darauflegen und mit etwas Teig zudecken. Danach mit dem zweiten Esslöffel zu einem Knödel/Nockerl formen und darauf achten, dass die Schokolade ganz mit Teig umhüllt ist.
  3. Mit den weiteren 8 Schogettenkugeln gleich verfahren und die Knödel/Nockerl im heißen Wasser ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Für die Brösel die Butter in einer Pfanne schmelzen, Brösel, Zimt und Zucker zugeben und miteinander vermischen. Die fertigen Nougatknödel hineingeben und in den Bröseln wälzen.

Tipp

Diese Portion Nougatknödel reicht für 2 Personen als Hauptspeise. Statt Schogetten sind zum Beispiel auch Ildefonso oder Mozartkugeln überaus köstlich. Prinzipiell kann man das mit jeder beliebigen Sorte machen.

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nougatknödel

Ähnliche Rezepte

5 Kommentare „Nougatknödel“

  1. marwin
    marwin — 25.1.2024 um 13:56 Uhr

    die schmecken sehr gut

  2. asrael
    asrael — 1.12.2023 um 19:30 Uhr

    Mit Nutella

  3. asrael
    asrael — 2.10.2022 um 10:43 Uhr

    Gebe ein bisschen Mehl zum Teig hinzu

  4. biofritzi
    biofritzi — 29.1.2019 um 10:46 Uhr

    Kann mir nicht vorstellen, daß dieser Teig gut zu v erarbeiten ist, ist sicher sehr patzig. Da fehlt doch das Mehl?!

  5. silpetlin
    silpetlin — 19.1.2017 um 18:18 Uhr

    Ich fülle sie einfach mit Nutella.. es ist ein bisschen aufwendig zum fest zu machen aber schmeckt sehr lecker!

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Nougatknödel