Milchlammschulter im Heu gegart

Anzahl Zugriffe: 23.124

Zutaten

Portionen: 6

  •   1 Stk. Lammschulter (ca. 1,5kg mit Knochen, wenn möglich vom Milchlamm)
  •   2 EL Dijonsenf
  •   2 Stk. Knoblauchzehen
  •   2 Zweig(e) Thymian (und Rosmarin)
  •   Meersalz (aus der Mühle)
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   Heu (von wilden Wiesen oder Weinbergen)

Zubereitung

  1. Den Senf mit dem gehackten Knoblauch und den gehackten Kräutern zu einer Paste verrühren. Die Lammschulter mit der Paste gut einreiben und mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen. Die Schulter zuerst in das Heu, dann in Alufolie wickeln. In eine Bratform setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 1 1/2 Stunden braten. Das Heu sauber von der Schulter entfernen und den Lammbraten bei Oberhitze nochmals etwas braun werden lassen. Herausnehmen und tranchieren.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 180 °C
GARUNGSZEIT: ca. 1 1/2 Stunden
BEILAGENEMPFEHLUNG: Ratatouille

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

15 Kommentare „Milchlammschulter im Heu gegart“

  1. graue Katze
    graue Katze — 3.3.2016 um 20:38 Uhr

    Schmeckt gut!

  2. Schurli1958
    Schurli1958 — 1.1.2016 um 11:43 Uhr

    schmeckt sicher gigantisch...

  3. OH65
    OH65 — 4.11.2015 um 14:39 Uhr

    außergewöhnlich gut

  4. Helmuth1
    Helmuth1 — 29.9.2015 um 22:45 Uhr

    Bei den vorgeschriebenen 160 Kilo Schlachtgewicht, kann ich mir nicht vorstellen das das noch ein Milchkalb ist

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland — 30.9.2015 um 08:25 Uhr

      Lieber Helmuth1, für das Rezept wird auch ein Lamm und kein Kalb verwendet. Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Milchlammschulter im Heu gegart