Lechon

Zutaten

Portionen: 10

  • 2500 g Schweinebauch (ohne Knochen)

Für die Marinade:

Für die Füllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Lechon das Schweinefleisch unter fließendem Wasser waschen und sicher stellen, dass die Haare auf der Haut rasiert sind. In einem Topf 1250 ml Wasser mit Zitronengras, Lorbeer, Frühlingszwiebel, schwarzem Pfeffer, Knoblauch und Salz zustellen und aufkochen.
  2. Bei niedriger Hitze mindestens 10 Minuten weiter köcheln lassen. Herd ausschalten. Beiseite stellen, bis es abgekühlt ist.
  3. Die Sole auf das Schweinefleisch gießen und über Nacht marinieren (etwa 10 - 12 Stunden). Nach dem Marinieren das Schweinefleisch aus der Sole nehmen. Die Oberfläche des Schweinefleisches ist recht salzig. Mit frischem Wasser spülen, dann mit Handtuch trocken tupfen.
  4. Das Schweinefleisch mit der Hautseite nach unten auf eine flache Oberfläche legen, Zitronengras, Frühlingszwiebeln und Knoblauch darüber geben. Das Schweinefleisch mit Bindfaden zu einer Roulade binden.
  5. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Schweinefleisch Roulade auf einen Rost mit Backblech legen, mit Alufolie für die ersten 2 Stunden abdecken. Dabei sicher stellen, dass die Folie um den Braten "schwebt", da sie sonst auf der Haut kleben bleibt.
  6. Die Alufolie nach 2 Stunden entfernen. Nach etwa 3,5 bis 4 Stunden sollte die Haut schön knusprig sein.

Tipp

Lechon ist ein Philippinischer Schweinerollbraten, ähnlich dem Spanferkel. Dazu wird meist Reis serviert.

  • Anzahl Zugriffe: 4001
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lechon

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Lechon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lechon