Lebkuchen

Zutaten

  • 210 g Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 140 g Honig (flüssig)
  • 3/4 Pkg. Lebkuchengewürz
  • 250 g Mehl
  • 1 Msp. Natron
  • Zitronenschale

Für die Dekoration:

  • Schokolade (klein geschnitten, geschmolzen)
  • Zitronat (nach Belieben)
  • Aranzini (nach Belieben)
  • Nüsse (ganz)
  • Rosinen (optional)
  • Marmelade (nach Geschmack)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucker und Eier schaumig rühren. Alle anderen Zutaten einmengen.
  2. Aus dem fertigen Teig nach Belieben Formen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und backen, bis der Lebkuchen eine goldbraune Farbe bekommen hat (ca. 8-10 Minuten).
  3. Zum Schluss die Lebkuchen verzieren und in einem verschlossenem Behälter lagern.

Tipp

Die Lebkuchen können nach Belieben auch komplett mit Schokoladenglasur überzogen werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie, damit der Lebkuchen nicht hart wird/bleibt?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 127286
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Verzieren Sie Ihren Lebkuchen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lebkuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare53

Lebkuchen

  1. Mystery
    Mystery kommentierte am 08.11.2019 um 18:47 Uhr

    Ich hab den Teig / dir Masse heute gemacht aber es ist von der Konsistenz eher ein Kuchen Teig. Er ist flüssig und nicht so fest das man ihn rollen kannBitte um Hilfe

    Antworten
  2. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 21.10.2019 um 03:24 Uhr

    Welche Tipps haben Sie, damit der Lebkuchen nicht hart wird/bleibt? heuer probiere ich einmal die Quittenvariante

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 12.07.2019 um 10:11 Uhr

    Apfelspalten in die Keksdose beilegen.

    Antworten
  4. pippi206
    pippi206 kommentierte am 01.12.2018 um 17:16 Uhr

    hallo zusammen, wie schon des öfteren erwähnt, mit einem Apfel, ich schneide den Apfel in spalten, muss nicht klein und das kerngehäusekann auch dazu, allerdings lege ich die Äopfelspalten auf ein Stück Butterpapier oder kl Stück Folie, den die Apfel werden sehr schnell Dunkel, daher immer im Auge haben. Dabei kann man leicht überprüfen ob der Lebkuchen schon lecker weich ist . Lebkuchen ist das ganze Jahr etwas besonderes.Viel Freude

    Antworten
  5. silberklee
    silberklee kommentierte am 01.12.2018 um 10:57 Uhr

    dünne Apfelschale dazu legen jedoch öfters wechseln

    Antworten
  6. Charly
    Charly kommentierte am 22.11.2018 um 19:49 Uhr

    In einer Dose mit Orangenschalen aufbewahren

    Antworten
  7. rabemani
    rabemani kommentierte am 18.11.2018 um 22:00 Uhr

    Einen Apfel oder echtes Schwarzbrot

    Antworten
  8. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 18.11.2018 um 06:26 Uhr

    einen Apfel in die Lebkuchenbox geben

    Antworten
  9. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 17.11.2018 um 22:50 Uhr

    mit honiglasur überziehen

    Antworten
  10. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 17.11.2018 um 22:40 Uhr

    apfelschalen in die dose legen

    Antworten
  11. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 17.11.2018 um 17:40 Uhr

    einen Apfel in die Keksdose

    Antworten
  12. heuge
    heuge kommentierte am 29.11.2017 um 16:17 Uhr

    ist das nicht ein bisschen viel Zucker, wenn Honig auch noch dazukommt?

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 09.03.2018 um 10:08 Uhr

      erscheint mir auch extrem viel zu sein. Insgesamt 350 Gramm (Zucker und Honig) auf 250 Gramm Mehl. Ich würde auf alle Fälle um mindestens 10 dag reduzieren, wenn nicht sogar um 15 dag. Sollte dann noch immer süß genug sein.

      Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 01.12.2017 um 13:13 Uhr

      Liebe heuge! Wenn Ihnen der Lebkuchen zu süß erscheint, können Sie gerne weniger Zucker verwenden. Wir freuen uns über Ihren Erfahrungsbericht und wünschen gutes Gelingen! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  13. alex64
    alex64 kommentierte am 17.12.2015 um 16:02 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  14. susanna1987
    susanna1987 kommentierte am 16.12.2015 um 22:40 Uhr

    echt lecker

    Antworten
  15. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 16.12.2015 um 17:05 Uhr

    Lebkuchen ist auch mein Favorit!

    Antworten
  16. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 15.12.2015 um 15:45 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  17. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 10.12.2015 um 12:05 Uhr

    gut

    Antworten
  18. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 08.12.2015 um 12:02 Uhr

    einmal probieren

    Antworten
  19. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 08.12.2015 um 09:20 Uhr

    Lecker

    Antworten
  20. mona0649
    mona0649 kommentierte am 06.12.2015 um 12:40 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  21. Maki007
    Maki007 kommentierte am 15.11.2015 um 23:21 Uhr

    super

    Antworten
  22. heuge
    heuge kommentierte am 15.11.2015 um 22:56 Uhr

    Ist das nicht zu viel Zucker??? Und noch Honig

    Antworten
  23. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 15.11.2015 um 19:12 Uhr

    gute Anregung, werde bei Gelegenheit meinen gefüllten Lebkuchen backen

    Antworten
  24. Cookies
    Cookies kommentierte am 15.11.2015 um 15:33 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  25. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 15.11.2015 um 14:02 Uhr

    werden die mit Weizenmehl oder mit Roggenmehl gebacken?

    Antworten
  26. barnas
    barnas kommentierte am 15.11.2015 um 13:42 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  27. barnas
    barnas kommentierte am 15.11.2015 um 13:41 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  28. Biggi 18
    Biggi 18 kommentierte am 15.11.2015 um 13:09 Uhr

    Ich freue mich schon auf den Lebkuchen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lebkuchen