Lebkuchen mit Rosinen oder Schokostückchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 180 g Zukka
  • 40 g Agavensirup
  • 2 Eier (Größe M)
  • 300 g Roggenmehl
  • 1 Pkg. Natron
  • 2 EL Honiglebkuchengewürz
  • 2 Handvoll Rosinen
  • 50 g Weihnachtsschokolade (Orangencreme, in grobe Stückchen zerkleinert)
  • 1 Ei (mit etwas Milch verquirlen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Lebkuchen Zukka mit Agavensirup und Eiern schaumig schlagen. Natron und Lebkuchengewürz miteinander vermengen und zu der feuchten Masse geben - gut durchkneten bis sich eine schöne feste Teigmasse gebildet hat. Den Teig halbieren.
  2. In eine Teighälfte die Rosinen einkneten, eine Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. In die zweite Teighälfte die zerkleinerte Schokolade einarbeiten, eine Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Beide Kugeln für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Kugeln getrennt voneinander nochmals durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und beliebige Formen ausstechen bzw. in Rauten etc. schneiden.
  4. Auf das vorbereitete Backblech geben und mit dem verquirrlten Ei besrreichen. Die Lebkuchen etwa 8 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Tipp

Die Lebkuchen noch beliebig mit Glasur verzieren.

  • Anzahl Zugriffe: 4357
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lebkuchen mit Rosinen oder Schokostückchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Lebkuchen mit Rosinen oder Schokostückchen

  1. omami
    omami kommentierte am 05.12.2019 um 14:58 Uhr

    Ist mit Zukka Zucker gemeint oder was anderes?

    Antworten
    • Hia83
      Hia83 kommentierte am 05.12.2019 um 15:33 Uhr

      ZUKKA – die zahnfreundliche AlternativeDiese Tafelsüße auf der Basis von Erythrit wird aus Maisstärke gewonnen.  Ob zum Süßen, Backen oder Kochen – ZUKKA sieht aus wie Zucker, schmeckt wie Zucker – hat aber Null Kalorien. Die Süßkraft entspricht etwa 70-75% von herkömmlichem Zucker. Was noch für ZUKKA spricht: Der Genuss von Lebensmitteln, die statt Zucker Erythrit enthalten, trägt zur Erhaltung der Zahnmineralisierung bei!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Lebkuchen mit Rosinen oder Schokostückchen