Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Krauteintopf mit dreierlei Fleisch

Zutaten

Portionen: 4

  • 1/2 Stk. Spitzkohl
  • 8 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Karotten (klein)
  • 200 g Knollensellerie
  • 100 g Keniabohnen (oder Buschbohnen)
  • 1 TL Staubzucker
  • 100 ml Portwein
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 1 Streifen Zitronenschale
  • 1 Scheibe Ingwer (frisch)
  • 1 Stengel Bohnenkraut (frisch)
  • 1 Scheiben Knoblauch
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Cayennepfeffer
  • 1-2 EL Öl
  • 200 g Schweinsfilet
  • 200 g Rinderlende
  • 200 g Hühnerbrust (ohne Haut und Knochen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Zum Fertigstellen:

Für das Pesto:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Krauteintopf mit dreierlei Fleisch den Strunk vom Spitzkohl entfernen, die Blätter waschen, trocknen und in 3 cm große Rauten schneiden.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Karotten schälen und diagonal in schmale Scheiben schneiden. Den Sellerie schälen, erst in schmale Scheiben und dann ebenfalls in Rauten schneiden. Die Bohnen waschen, halbieren und Salzwasser bissfest kochen. Abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Staubzucker in einen Kochtopf karamellisieren lassen. Das Gemüse, außer den Bohnen, hinzufügen und kurz mitdünsten. Mit Portwein ablöschen, einreduzieren und mit Suppe aufgießen. Den Eintopf bei mäßiger Hitze 10 Minuten leicht köcheln, bis das Gemüse weich ist.
  4. Nach 10 Minuten Zitronenschale, Lorbeer, Knoblauch, Ingwer und Bohnenkraut hinzufügen und mit Cayennepfeffer würzen.
  5. Schweinsfilet und Rinderlende sowie Hühnerbrust würfelig schneiden. In einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze im Öl von allen Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Eintopf geben. 5 Minuten durchziehen lassen.
  6. Zum Fertigstellen die Pilze säubern, je nach Größe halbieren bzw. vierteln und in einer heißen Pfanne im Öl kurz anschwitzen. Salzen, pfeffern und mit den Bohnen in den Eintopf geben.
  7. Den Eintopf mit Salz und Cayennepfeffer würzen, Gewürze herausnehmen, mit etwas Pesto beträufeln und den Krauteintopf mit dreierlei Fleisch servieren. Das restliche Pesto dazu reichen.
  8. Für das Pesto Petersilie, Basilikum- und Spinatblätter von den Stielen zupfen. Die Petersilie sowie den Spinat in heißem Salzwasser kurz blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken, abschütten und gut ausdrücken. Basilikum und die blanchierten Blätter mit Pecorino, Knoblauch, Mandelkernen und etwas Olivenöl im Mixer pürieren. So viel Olivenöl hinzufügen, dass das Pesto leicht flüssig ist. Erst kurz vor der Verwendung salzen.

Tipp

Für den Krauteintopf mit dreierlei Fleisch kann man auch ein anderes Pesto, z. B. mit Rucola, verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 146
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krauteintopf mit dreierlei Fleisch

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krauteintopf mit dreierlei Fleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krauteintopf mit dreierlei Fleisch