Kaspressknödel XXL

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Gouda (oder Tilsiter, Bergkäse)
  • 1 Stk. Zwiebel (geschält)
  • 1 Bund Petersilie
  • 300 g Weißbrotwürfel
  • 135 g Butter
  • 300 ml Milch
  • 2 Ei
  • 2 EL Mehl (glattes)
  • 3 EL Öl (zum Braten)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für den Kaspressknödel die Petersilie hacken, Käse fein würfeln. Zwiebel hacken. Weißbrotwürfel mit Petersilie und Käse in eine große Schüssel geben (etwas Petersilie für die Garnitur behalten). 1 EL Butter in der Pfanne erwärmen und die Zwiebel darin garen.

Milch zugeben erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Masse zur Weißbrotkäsemischung vermischen. Eier und Mehl unterkneten. In der Pfanne die Hälfte der Butter und das Pflanzenöl erhitzen.

Auf einem großen Teller den Riesenknödel vorformen und in die heiße Pfanne geben. Gut andrücken und den Knödelrand mit einem Löffel oder einer Teigkarte vom Pfannenrand nach innen drücken.

Gut anbräunen und wenden (das Teller von vorerst kann eine Unterstützung sein). Dabei die restliche Butter und das restliche Pflanzenöl in die Pfanne geben.

Erneut andrücken, einen Deckel daraufgeben und gut bräunen. Kaspressknödel in vier Teile schneiden, mit Petersilie garnieren und gerne mit Sauerrahm, Sauerkraut, Spinat oder Salat servieren.

Tipp

Was vom Kaspressknödel nicht gegessen wird, kann man auch am nächsten Tag in der Suppe essen.  Ein ideales Mitbringsel zur Geburtstagseinladung.

Die ideale Pfanne dafür hat einen Durchmesser von 25-29 cm.

Was denken Sie über das Rezept?
19 19 16

Für den Kaspressknödel die Petersilie hacken, Käse fein würfeln. Zwiebel hacken. Weißbrotwürfel mit Petersilie und Käse in eine große Schüssel geben (etwas Petersilie für die Garnitur behalten). 1 EL Butter in der Pfanne erwärmen und die Zwiebel darin garen.

Milch zugeben erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Masse zur Weißbrotkäsemischung vermischen. Eier und Mehl unterkneten. In der Pfanne die Hälfte der Butter und das Pflanzenöl erhitzen.

Auf einem großen Teller den Riesenknödel vorformen und in die heiße Pfanne geben. Gut andrücken und den Knödelrand mit einem Löffel oder einer Teigkarte vom Pfannenrand nach innen drücken.

Gut anbräunen und wenden (das Teller von vorerst kann eine Unterstützung sein). Dabei die restliche Butter und das restliche Pflanzenöl in die Pfanne geben.

Erneut andrücken, einen Deckel daraufgeben und gut bräunen. Kaspressknödel in vier Teile schneiden, mit Petersilie garnieren und gerne mit Sauerrahm, Sauerkraut, Spinat oder Salat servieren.

Tipp

Was vom Kaspressknödel nicht gegessen wird, kann man auch am nächsten Tag in der Suppe essen.  Ein ideales Mitbringsel zur Geburtstagseinladung.

Die ideale Pfanne dafür hat einen Durchmesser von 25-29 cm.

Was denken Sie über das Rezept?
19 19 16

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Kaspressknödel XXL

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche