Kaspressknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Semmeln
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 200 g Pinzgauer Käse (oder anderer Schnittkäse)
  • 2 Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gerieben)
  • Öl
  • Kresse (zum Garnieren)
  • Käse (geschmolzen, zum Garnieren nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Für Kaspressknödel die Semmeln kleinwürfelig schneiden, Milch mit Eiern versprudeln und über die Semmelwürfel gießen. Anziehen lassen.

Die Zwiebel fein schneiden, in etwas heißem Öl hell anschwitzen und vom Feuer nehmen. Die gekochten Erdäpfel reiben, den Käse in kleine Würfel schneiden. Nun Semmelwürfel mit angerösteter Zwiebel, Erdäpfeln und Käse gut vermischen.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse Knödel oder Laibchen formen.

In einer Pfanne ausreichend viel Öl erhitzen und die Kaspressknödel darin rundum goldgelb backen. Herausheben, mit Küchenrolle abtupfen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Kresse bestreuen.

Nach Belieben einige Käsestangerl bei großer Hitze schmelzen und als Garnitur zu den Kaspressknödeln servieren.

Tipp

Kaspressknödel können sowohl als kräftigende Zwischenmahlzeit als auch als deftige Suppeneinlage serviert werden, wofür man sie dann allerdings kleiner formen sollte.
BEILAGENEMPFEHLUNG: grüner Salat oder Gurken-Rahm-Salat

Was denken Sie über das Rezept?
44 14 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare58

Kaspressknödel

  1. julrok
    julrok kommentierte am 21.01.2016 um 22:12 Uhr

    Schmeckt auch sehr gut mit Schnittlauchsoße oder Knoblauchsoße!!

    Antworten
  2. Orchidee Gineipri
    Orchidee Gineipri kommentierte am 13.07.2017 um 14:15 Uhr

    mit Graukäse ein Hit ,Graukäse natürlich von Südtirol

    Antworten
  3. rellöd
    rellöd kommentierte am 26.05.2016 um 19:37 Uhr

    Ich mache gerne Sauerkraut dazu. Und seit neuem Backe ich sie nicht mehr im Fett sondern auf dem Backblech im Rohr. Und dabei eine riesen Menge und friere welche ein. Schnelles Essen..

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 25.05.2016 um 22:22 Uhr

    Der "Gurken-Rahm-Salat" wünscht sich einen funktionierenden Link!

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.05.2016 um 14:51 Uhr

      Lieber Illa, vielen Dank für den Hinweis, der Link funktioniert wieder! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche