Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kaspressknödel

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kaspressknödel die alten Semmeln in Würfel schneiden. In einer Schüssel kleingeschnittenen Zwiebel, geraspelte Karotte, Ei und Milch vermengen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen und die kleingehackten Kräuter dazugeben.
  2. Die Semmelwürfel mit der Masse vermischen und den geriebenen Käse einrühren. Die ganze Masse ruhen lassen.
  3. Danach in einer Pfanne Öl erhitzen, die Kaspressknödl zu Laibchen formen und in Semmelbrösel wälzen. Nun im Öl herausbraten und danach mit Küchenrolle abtupfen. Und fertig sind die Kaspressknödel.

Tipp

Zu den Kaspressknödeln passt perfekt eine Sauce aus Sauerrahm, Zwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer. Oder man verwendet sie als Einlage für eine klare Suppe.

  • Anzahl Zugriffe: 34927
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kaspressknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare8

Kaspressknödel

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.08.2018 um 11:43 Uhr

    Ich habe statt der Karotten klein geschnittene Eierschwammerl genommen, diese habe ich noch vorher mit dem Zwiebel mit geröstet. Kräuter habe ich nur Petersilie verwendet. Beim Käse hab ich mich für einen 6 monatigen Bergkäse entschieden - in Würfel geschnitten statt gerieben. Statt heraus frittieren habe ich diese im Backofen bei ca 220°C für 25 - 30 Minuten gebacken. Die sind dann einfach nicht so fettig und da habe ich mir auch gleich die Semmelbrösel zum Wenden erspart. Hat sehr gut geschmeckt. Als Beilage gab´s einen Gurkensalat.

    Antworten
  2. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 29.12.2016 um 08:08 Uhr

    Lecker ich gebe noch Speck dazu oder statt der Karotte Zucchini

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 03.11.2015 um 09:35 Uhr

    köstlich!

    Antworten
  4. hhdrich1
    hhdrich1 kommentierte am 28.10.2015 um 15:00 Uhr

    schmecken wunderbar zu einem Knoblauchdip

    Antworten
  5. monic
    monic kommentierte am 14.10.2015 um 09:56 Uhr

    sicher gut zu Sauerkraut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kaspressknödel