Coca (Spanischer Blechkuchen)

Anzahl Zugriffe: 22.257

Zutaten

Portionen: 4

  •   500 g Mehl
  •   20 g Germ
  •   1 Prise Zucker
  •   1 TL Salz
  •   2 EL Olivenöl
  •   2 EL Bier
  •   250 ml Wasser (lauwarm)
  •   Mehl (für die Arbeitsfläche)
  •   Öl (für das Backblech)
  •   Belag (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Für den Coca (Spanischer Blechkuchen) Germ mit einer Prise Zucker in wenig lauwarmem Wasser anrühren. Mehl und Salz auf die Arbeitsfläche sieben, eine Mulde hineindrücken und die Germ hineingeben. Nach etwa 15 Minuten Olivenöl, Bier und Wasser zugeben und alles zu einem elastischen Teig kneten.
  2. Zudecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Teig ausrollen und ein mit Öl bestrichenes Backblech damit auslegen.
    Nach Belieben (s. unten angeführte Variationen) belegen und im vorgeheizten Backrohr den Coca (Spanischer Blechkuchen) bei 200°C etwa 25-30 Minuten backen.

Tipp

Spanischer Blechkuchen kann unter vielen anderen Kombinationen wie folgt belegt werden.
Mit Paprikaschoten, Tomaten, Zwiebeln, Oliven und Knoblauch.
Mit frischem, in Olivenöl angedünsteten Blattspinat und Pinienkernen, Tomatenwürfeln sowie Rosinen.
Mit frischen, entgräteten Sardinen, Knoblauch, Schalotten und Paprikapulver.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

22 Kommentare „Coca (Spanischer Blechkuchen)“

  1. heuge
    heuge — 21.8.2015 um 12:42 Uhr

    Unterschied zu Pizza?

  2. Koni5099
    Koni5099 — 10.12.2018 um 04:54 Uhr

    Eine wahre Gaumenfreude

  3. ipscfreak
    ipscfreak — 1.11.2016 um 10:56 Uhr

    In Italien nennt sich dieses Gericht Focaccia! Unterschied zwischen den beiden: KEINER!

  4. Illa
    Illa — 11.12.2015 um 15:52 Uhr

    wow!

  5. kochbegeistert
    kochbegeistert — 3.12.2015 um 15:17 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Coca (Spanischer Blechkuchen)