Karpfen sauer

Anzahl Zugriffe: 22.152

Zutaten

Sponsored by Ja! Natürlich

Zubereitung

  1. Für den sauren Karpfen die Gemüsezwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl glasig werden lassen, ohne dass sie Farbe nehmen. Mit Weißwein aufgießen, Lorbeerblätter, Zucker und Pfefferkörner beigeben und rund 15 bis 20 Minuten weiterköcheln lassen.
  2. Inzwischen die Filets säubern und in ca. drei Zentimeter dicke Stücke schneiden.
  3. Den Fischfond zum Sieden bringen und die Filets darin rund fünf Minuten ziehen lassen. Nicht kochen lassen, da die Filets sonst ihr Aroma an den Fond abgeben.
  4. Einen Teil der gedämpften Zwiebeln mit dem Weinsud in eine Schüssel, am besten aus Steingut, geben, die gegarten, abgetropften Filets darauf verteilen, mit Zwiebeln abdecken und den Vorgang wiederholen.
  5. Am besten schmecken die Karpfenfilets mit Weißbrot, allerdings sollten sie über Nacht im Zwiebelsud gezogen haben.

Tipp

Die Ja! Natürlich Bio-Karpfen stammen aus dem Waldviertel, wo dieser Fisch schon seit langer Zeit Tradition hat.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

12 Kommentare „Karpfen sauer“

  1. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser — 24.12.2015 um 08:31 Uhr

    Der Karpfen sieht ja lecker aus!

  2. Deloungo
    Deloungo — 24.12.2015 um 06:45 Uhr

    Lecker

  3. kochbegeistert
    kochbegeistert — 14.8.2015 um 14:38 Uhr

    lecker

  4. verenahu
    verenahu — 8.6.2015 um 06:33 Uhr

    lecker

  5. Romy73
    Romy73 — 9.5.2015 um 09:44 Uhr

    toll

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Karpfen sauer