Karfiol mit Butter und Bröseln

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Karfiolkopf
  • 60-80 g Semmelbrösel
  • ca. 80 g Butter
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 2 EL Petersilie (gehackt, nach Belieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Karfiol mit Butter und Brösel die Blätter vom Strunk lösen und holzige Strunkteile entfernen. Karfiol gut unter fließendem Wasser waschen oder am besten eine gute halbe Stunde in kaltes Wasser legen. Karfiol in einen großen Topf setzen und so viel Wasser zugießen, dass der Karfiol etwa zur Hälfte davon bedeckt ist (der Karfiol bleibt so knackiger, er kann aber auch ganz in Wasser gekocht werden). Wasser salzen, Deckel aufsetzen und aufkochen lassen. Karfiol je nach Größe und gewünschter Knackigkeit ca. 15 Minuten bissfest garen.
  2. Inzwischen Butter langsam bei milder Hitze schmelzen lassen. Brösel einrühren und unter wiederholtem Rühren nicht zu rasant hellbraun rösten. Nach Belieben abschließend gehackte Petersilie einrühren und mitrösten. Mit Salz und einer kleinen Prise Muskatnuss würzen. Gegarten Karfiol herausheben, halbieren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit den Butterbröseln bestreuen und auftragen. Dazu passen gekochte Erdäpfel.

Tipp

Man kann den Karfiol vor dem Kochen auch in Röschen teilen und diese dann etwas kürzer garen.

  • Anzahl Zugriffe: 93234
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare28

Karfiol mit Butter und Bröseln

  1. antitalent
    antitalent kommentierte am 06.12.2017 um 21:34 Uhr

    Karfiol mit Bröseln ist was echt gutes, aber wenn ich dieses widerliche "lecker" (in ca jedem dritten comment) nur höre, kriegt mein Magenschrittmacher einen Stromausfall.

    Antworten
  2. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 20.10.2019 um 06:59 Uhr

    Muss ich unbedingt mal probieren!

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 09.01.2018 um 09:53 Uhr

    wir essen eine Schnittlauchsauce dazu

    Antworten
  4. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 15.03.2017 um 09:06 Uhr

    Sehr lecker dieses Gericht..... was uns immer gut schmeckt, wenn wir Butter mir Geschmack nehmen... zb Kräuterbutter

    Antworten
  5. Merl
    Merl kommentierte am 16.02.2017 um 11:50 Uhr

    Bröselblumenkohl ist bei mir eine totale Kindheitserinnerung!Damals von Muddern mit ganz normalem Paniermehl gemacht.Ein wenig kreativer & anders lecker wird so ein Bröselblumenkohl, wenn man zum Beispiel mal Vollkornbrösel, Breznbrösel nimmt oder die Brösel/Bröselbutter mit Kräutern oder Gewürzen anreichert.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Karfiol mit Butter und Bröseln