Ispanakli Börek - Teigblätter mit Spinatfüllung

Zutaten

Portionen: 6

Für den Spinat:

Für die Joghurtsauce:

  • 125 g Butter
  • 3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 150 g Joghurt
  • 6 Yufkateig

Für die Variante mit Faschiertem:

Für die Variante mit Käsefüllung:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Spinat mit gut waschen und klein hacken. Die Zwiebeln von schälen und raspeln.
  2. Die Butter in einem Kochtopf schmelzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Spinat dazugeben und mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.
  3. Den Spinat so lange weichdünsten, bis das Wasser verdampft ist. Den Spinat von vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. Für die Joghurt-Sauce in einem anderen Kochtopf die Butter schmelzen und auskühlen lassen. Die Eier mixen.
  5. Milch, Joghurt sowie Eier zur Butter geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.
  6. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen.
  7. In eine ausgebutterte Fettpfanne ein Teigblatt legen und mit den Fingern kräuseln. Darauf ein wenig von der Joghurtsauce gleichmäßig verteilen. Die nächsten beiden Teigblätter ebenfalls kräuseln, auf die Teigplatte in der Fettpfanne legen und dabei jeweils mit ein wenig Joghurt-Sauce beträufeln. Die dritte Platte zusätzlich mit dem Spinat belegen.
  8. Die übrigen Platten obenauf legen, dabei jeweils kräuseln und mit Joghurt-Sauce beträufeln. Die oberste Platte mit der restlichen Joghurt-Sauce begießen.
  9. Die Teigblätter in das Backrohr schieben und in 25 bis 35 Minuten goldgelb backen, dann aus dem Backrohr nehmen und, damit sich keine harte Kruste bildet.
  10. Mit einem nassen Geschirrtuch bedeckt 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit einem scharfen Küchenmesser in Stücke schneiden und servieren.

Tipp

Variante: Teigblätter mit Faschiertem gefüllt (Kiymali Börek). Statt des Spinats verwendet man Rinderfaschiertes, das mit geschälten und geriebenen Zwiebeln angebraten und mit Paprikapulver, Pfeffer, Salz und gehackter Petersilie gewürzt wird.

Die Teigblätter schmecken auch  delikat mit einer Käsefüllung: Dazu zerdrückt man den Schafskäse mit einer Gabel und vermengt ihn mit gehacktem Dill und Paprikapulver.

  • Anzahl Zugriffe: 2282
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Würden Sie dieses Gericht zu Hause nachkochen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ispanakli Börek - Teigblätter mit Spinatfüllung

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Ispanakli Börek - Teigblätter mit Spinatfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ispanakli Börek - Teigblätter mit Spinatfüllung