Börek mit Faschiertem

Knuspriges Börek mit saftiger Fülle aus Faschiertem kann man ganz leicht zu Hause zubereiten!

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 20 g Butter (weich)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Prise Salz
  • Wasser (lauwarm, nach Bedarf)

Für die Füllmasse:

Zubereitung

  1. Für den Börek mit Faschiertem das Mehl auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Form von kleinen Flöckchen zugeben. Mit einer kräftigen Prise Salz würzen und alles mit ein wenig lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem leicht befeuchteten Tuch abdecken und ca. 20 Minuten rasten lassen.
  2. Währenddessen etwas Butter schmelzen. Teig in 8-10 Stücke teilen, zu Kugeln formen und dünn ausrollen. Je 5 Fladen aufeinander legen und dazwischen immer etwas Butter aufstreichen. Mit Folie abdecken und nochmals 20–30 Minuten rasten lassen.
  3. In der Zwischenzeit für die Fülle die Frühlingszwiebeln sehr fein schneiden und mit der gehackten Petersilie in heißem Fett hell anschwitzen. Wieder vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Unter das Faschierte mischen und dieses kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun den Teig zu dünnen Teigplatten (ca. 2 mm dick) ausrollen. In rechteckige Stücke schneiden, Fülle auftragen und zu Taschen zusammenklappen. Dabei die Enden gut verschließen und bei Bedarf zuvor etwas anfeuchten. Den Börek mit Faschiertem in heißem Fett knusprig herausbacken.

Tipp

Noch rascher lässt sich dieser Börek mit Faschiertem zubereiten, wenn Sie fertigen Teig (Yufka-, Blätter- oder Strudelteig) verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 32643
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare22

Börek mit Faschiertem

    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 12.04.2018 um 10:55 Uhr

      Liebe BarbaraBauer, hier handelt es sich um ein türkisches Rezept. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 14.12.2015 um 16:04 Uhr

    Börek ohne Yufka Teig? Muss ich erst einmal probieren ob das genau so locker wird wie mit dem Strudelteig!

  2. MIG
    MIG kommentierte am 24.01.2022 um 23:20 Uhr

    und als Beilage einen Joghurt-Dip und - wenn die Sason dafür ist - auch gern Blattsalat oder Gurken-Tomaten-Salat

  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 24.01.2022 um 10:54 Uhr

    Muss ich erst einmal probieren

  4. marwin
    marwin kommentierte am 24.01.2022 um 10:26 Uhr

    eine sehr gute Idee

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Börek mit Faschiertem