Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Hühnerchili mit Basmatireis

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Basmatireis
  • 4 Hühnerbrustfilet (in kleine Würfel geschnitten)
  • 1 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (klein gehackt)
  • 1 Chilischote (klein gehackt)
  • 1 roter Paprika (in kleine Würfel geschnitten)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Mehl (zum Stauben)
  • 1 l Suppe (nach Bedarf etwas mehr oder weniger)
  • 100 ml Obers
  • 1 Dose Maiskörner (kleine Dose)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • 3 EL Petersilie (gehackt)
  • Öl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Hühnerchili mit Basmatireis zunächst Basmatireis kochen.
  2. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Hühnerstücke darin kräftig anbraten. Geschnittene Zwiebel, gehackten Knoblauch, gehackte Chili und Paprikawürfel zum Fleisch geben und mit anbraten. Tomatenmark einrühren und mit anrösten. Mit Mehl stauben, mit der Suppe und dem Obers aufgießen, Maiskörner zufügen. Alles mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Zugedeckt auf kleiner Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und frisch gehackter Petersilie nochmals abschmecken.
  4. Hühnerchili mit Basmatireis auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp

Für Hühnerchili mit Basmatireis kann auch Safranreis als Beilage verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1325
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hühnerchili mit Basmatireis

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hühnerchili mit Basmatireis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hühnerchili mit Basmatireis