Hühner-Kokos-Curry

Zutaten

  • 1 Stk. Hühnerbrustfilet
  • 1 Stk. Paprika
  • 1/2 Bund Jungzwiebeln
  • 1 Scheibe(n) Ananas
  • 1/2 Dose(n) Kokosmilch (ca. 200 ml)
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Stk. Limette
  • 1 Stk. Schalotte
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Schote(n) Chili
  • 1 TL Currypaste (rot)
  • 1 Bund Koriander oder Thai-Basilikum
  • Galgant (Pulver)
  • 1 Blatt Kaffir-Limettenblatt
  • Fischsauce (zum Würzen)
  • Sojasauce (zum Würzen)
  • Erdnussöl (zum Anbraten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hühnerbrust und Paprika in Streifen schneiden. Jungzwiebel in 1 cm breite schräge Scheiben schneiden. Ananas würfeln. Schalotte und Knoblauch sehr klein hacken.
  2. Schalotte und Knoblauch in Erdnussöl anschwitzen, 1 Prise Galgantpulver, Kaffir-Limettenblatt und Currypaste dazugeben. Mit Kokosmilch und Schlagobers ablöschen und kurz aufkochen. Bei Bedarf etwas klare Suppe hinzufügen.
  3. Paprika, Ananas, Huhn und Frühlingszwiebeln dazugeben und 2 Minuten gardünsten.
  4. Mit Limettensaft, Fischsauce und Sojasauce nachwürzen.
  5. Korianderblätter bzw. Thai-Basilikum daruntermengen und das Hühner-Kokos-Curry mit Reis servieren.

Tipp

Das Curry kann nach Belieben mit Chili, etc. aufgepeppt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 1886
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hühner-Kokos-Curry

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hühner-Kokos-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hühner-Kokos-Curry