Holunder-Apfel-Chutney

Zutaten

Portionen: 10

  • 1 kg Holunderbeeren
  • 500 g Äpfel
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Stange(n) Zimt
  • 200 g Zucker
  • 1 Schote(n) Chili (entkernt, fein gehackt)
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Schalenabrieb)
  • 5 EL Weißweinessig (nach Geschmack etwas mehr zum Nachwürzen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren verlesen, waschen und entstielen. Die Beeren in einen Topf füllen und mit einer Gabel leicht zerdrücken. Langsam erhitzen und zugedeckt zirka 10 Minuten kochen lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen und das Fruchtmark aufbehalten.
  2. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch klein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben.
  3. Ingwerraspel, 2/3 der Äpfel, die Zimtstange, 150 g Zucker, Chili, Zitronenschale und den Essig zum Fruchtmark in den Topf geben und unter durchgehendem Rühren zu einer dickflüssigen Masse einkochen.
  4. Die übrigen Äpfel hineingeben. Mit dem restlichen Zucker (50 g) und - nach Geschmack - etwas mehr Essig abschmecken und nochmals aufkochen lassen.
  5. Die Zimtstange entfernen und das Chutney erkalten lassen.

Tipp

Das Chutney passt zum Beispiel zu gebratenem Selchkaree oder geräucherter Putenbrust.

  • Anzahl Zugriffe: 1550
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Holunder-Apfel-Chutney

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Holunder-Apfel-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Holunder-Apfel-Chutney