Hollerblüten-Durstlöscher

Zubereitung

  1. Die Holunderblütendolden nach Bedarf reinigen. Die Zitronen in Scheiben schneiden. Ascorbinsäure in heißem Wasser auflösen.
  2. Den Zucker in abgekochtem Wasser auflösen. Blüten, Zitronenscheiben und Ascorbinsäure dazugeben. Die Mischung für drei Tage stehen lassen.
  3. Den Sirup anschließend durch ein feines Sieb (oder Tuch) abseihen und in Flaschen mit Drehverschluss füllen.

Tipp

Mit Wasser oder Mineralwasser verdünnt ist dieser Holundersirup ein herrlicher Durstlöscher!

In einer schönen Flasche eignet er sich besonders als Mitbringsel oder kleines Geschenk.

  • Anzahl Zugriffe: 43814
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Hollerblüten-Durstlöscher

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Hollerblüten-Durstlöscher

  1. aerofit
    aerofit kommentierte am 23.06.2016 um 11:29 Uhr

    Mir sind nach zwei Tagen die Holunderblüten schimmlig geworden. Hab sie im Keller abgedeckt ziehen lassen. Hat wer eine Idee, woran das liegt?

    Antworten
    • Gast kommentierte am 10.06.2019 um 06:12 Uhr

      ich rühre sie einmal am tag durch, damit die teile die oben herausstehen nicht schimmeln. wenn das wasser vorher abgekocht wurde, ist die gefahr des schimmeln meiner meinung nach auch geringer.

      Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 27.05.2015 um 17:53 Uhr

    ein gesunder Durstlöscher !

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 30.06.2014 um 11:23 Uhr

    Mit Limetten oder Zitronen finde ich den Geschmack ganz toll.

    Antworten
  4. Thekla
    Thekla kommentierte am 12.06.2014 um 15:34 Uhr

    Super Rezept

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Hollerblüten-Durstlöscher