Goldbrasse in der Papierhülle

Anzahl Zugriffe: 9.449

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Die geschälten Kartoffeln halbieren. Fenchel, Zucchini und zugeputzte Artischocke stiftelig schneiden. Kartoffeln, Fenchel und Artischocken ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen. Die Oliven entkernen und halbieren. Je ein Stück Pergamentpapier auf einen großen, tiefen Teller legen. Die mit Salz und Pfeffer gewürzten Fischfilets auf der Hautseite jeweils 1-2 Minuten kurz in Olivenöl anbraten. Jeweils zwei Filets mit der Hautseite nach oben auf das Pergamentpapier legen, jeweils etwas Gemüse, Oliven und Korianderblätter darauf verteilen. Etwas Tomatensauce, Olivenöl, Butter und einen Schuss Weißwein dazugeben und mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen. Das Papier der Länge nach zusammenfalten und an den Enden gut eindrehen. Die Pakete auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C etwa 20 Minuten garen. In der Papierhüllen servieren und erst bei Tisch öffnen.
    PHASE 1: Sämtliche Gemüse waschen und trocken tupfen, Aromaten bereitstellen.
    PHASE 2: Zugeputztes Gemüse klein schneiden bzw. entkernen und Kartoffeln, Fenchel sowie Artischocken ca. 15 Minuten kochen.
    PHASE 3: Fisch filetieren (oder vom Fischhändler vorbereiten lassen) und Filets entgräten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    PHASE 4: Fischfilets auf der Hautseite in Olivenöl 1-2 Minuten anbraten.
    PHASE 5: Jeweils zwei Filets mit der Hautseite nach oben auf ein Stück Pergamentpapier legen. Gemüse, Korianderblätter, Tomatensauce, Olivenöl, Butter und Weißwein darauf verteilen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
    PHASE 6: Das Papier der Länge nach zusammenfalten und an den Enden gut eindrehen. Die Pakete auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C etwa 20 Minuten garen.
    PHASE 7: Nach Belieben in der Papierhülle servieren oder auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: 180 °C
GARUNGSZEIT: ca. 20 Minuten

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

10 Kommentare „Goldbrasse in der Papierhülle“

  1. GFB
    GFB — 13.9.2015 um 21:40 Uhr

    Schaut super gut aus.

  2. marwin
    marwin — 15.12.2021 um 10:07 Uhr

    schaut sehr schön aus und schmeckt sicher auch so

  3. Sweety01
    Sweety01 — 12.10.2015 um 14:04 Uhr

    soo gut!

  4. edith1951
    edith1951 — 3.8.2015 um 11:41 Uhr

    köstlich

  5. Gast — 23.7.2015 um 08:57 Uhr

    lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Goldbrasse in der Papierhülle