Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gebackene Wildschschweinbrust auf Spargelgemüse

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Stk. Wildschweinbrust
  • 1 Stk. Spickzwiebel (mit Nelken, Lorbeergewürz)
  • 2 Stk. Nelken
  • Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 150 g Toastbrot (frisch gerieben, ohne Rinde)
  • Fett (zum Frittieren)

Für das Spargelgemüse:

  • 1000 g Stangenspargel
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Butter
  • 30 g Butter
  • 25 g Weizenmehl
  • 300 ml Spargelfond
  • 2 Eidotter
  • 60 g Butter
  • Cayennepfeffer
  • Muskatnuss (gerieben)

Für Kratzete:

  • 250 ml Milch
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 TL Öl
  • 3 Eier
  • Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die gebackene Wildschweinbrust auf Spargelgemüse erst das Fleisch zubereiten. Dafür die Wildschweinbrust mit der Spickzwiebel in leicht gesalzenem Wasser garen.
  2. Herausnehmen und die Rippen und Knorpelstücke entfernen. Die Brust abkühlen lassen und in 3 cm starke Balken schneiden. Im Mehl auf die andere Seite drehen, durch verquirltes Ei ziehen und im geriebenen Toastbrot wälzen. Schwimmend im Fett goldgelb herausbacken.
  3. Für das Spargelgemüse den Stangenspargel gut abschälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. In einem Kochtopf Wasser aufkochen lassen.
  4. Zucker, Salz und etwas Butter hinzufügen und die Spargelabschnitte darin kochen. Achtung, nur soviel Wasser zum Kochen nehmen, dass der Stangenspargel gerade flach bedeckt ist. Den Stangenspargel ca. 8 Minuten kochen, sodass er noch einen leichten Biss hat.
  5. Auf ein Sieb abschütten. Aus Butter und Mehl eine Einbrenn kochen und mit dem Spargelfond aufgießen. 5 Minuten auf kleiner Flamme sieden.
  6. Dann mit dem Mixstab Eidotter und kalte Butter einmixen. Mit Salz, Cayennepfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss die Spargelabschnitte in die fertige Sauce geben.
  7. Für den Kratzete Milch mit Mehl und Öl glattrühren, sodass keine Klumpen mehr vorhanden sind. Eier trennen, die Dotter in den Teig geben, Eiklar zu Eischnee aufschlagen und unterziehen.
  8. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. In einer gusseisernen oder beschichteten Bratpfanne etwas Schmalz zerlassen. In die heisse Bratpfanne einen Schöpflöffel voll Palatschinkenteig geben und gleichmäßig verteilen. Von beiden Seiten braun anbacken und dann mit zwei Gabeln in der Bratpfanne zerreissen.
  9. Die gebackene Wildschweinbrust auf Spargelgemüse anrichten und und mit Kratzete servieren.

Tipp

Die gebackene Wildschweinbrust auf Spargelgemüse können Sie auch mit anderen Beilagen, wie z. B. Knödel servieren.

Was Kratzete ist, erklären wir Ihnen HIER in unserem Küchenlexikon.

  • Anzahl Zugriffe: 535
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackene Wildschschweinbrust auf Spargelgemüse

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gebackene Wildschschweinbrust auf Spargelgemüse

  1. Illa
    Illa kommentierte am 20.12.2017 um 18:04 Uhr

    Aha: "Ein simples aber köstliches Kuchenrezept"

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackene Wildschschweinbrust auf Spargelgemüse