Fiakergulasch mit Semmelknödeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1250 g Zwiebel
  • Öl
  • 1000 g Wadschinken
  • 1000 ml Rindsuppe
  • 4 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 3 Zehen Knoblauch (gepresst)
  • 3 TL Majoran
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Semmelknödeln:

Außerdem:

  • 4 Eier
  • Öl
  • 4 Stk. Essiggurkerln
  • Majoran

Für das Fiakergulasch mit Semmelknödeln das Fleisch in Würfel schneiden. Zwiebeln klein hacken und in Öl anrösten. Fleisch zu den Zwiebeln geben und rundherum scharf anbraten.

Mit Wasser (oder Suppe) aufgießen und die Suppenwürfel hinzufügen. Essig, Majoran, Paprika und Knoblauch untermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Aufkochen, folgend die Temperatur reduzieren und 1 bis 1 1/2 Stunden (bis das Fleisch weich ist) leicht köcheln lassen. Milch, Zwiebel, Semmelwürfel, Petersilie, Knoblauchpulver, Eier, Salz und Pfeffer gut durchrühren, ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Knödel mit einem Durchmesser von ca. 5 cm formen und in heißem Wasser kochen. Wenn Sie an der Oberfläche schwimmen, mit einem Siebschöpfer herausnehmen.

In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen, darin 4 Spiegeleier rösten. Die Essiggurkerln in Fächerform aufschneiden.

Fiakergulasch mit Semmelknödel auf Tellern anrichten, auf dem Gulasch das Spiegelei platzieren. Mit Essiggurkerl und Majoran dekorativ anrichten.

Tipp

Das Fiakergulasch mit Semmelknödeln am besten erst am nächsten Tag genießen. Am besten das Gulasch am Tag davor zubereiten und am nächsten Tag den Rest. Statt Semmelknödel, sind auch Serviettenknödel passend.

Wie man das perfekte Spiegelei macht, finden Sie HIER!

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Fiakergulasch mit Semmelknödeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche