Falscher Hase

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Faschierte mit der geriebenen Zwiebel, den Semmelbröseln, den Eiern und den Gewürzen gut vermengen und abschmecken.
  2. Mit nassen Händen ein Braten in der Form eines Brotlaibs formen.
  3. In einer Bratpfanne ein paar Speckscheiben auslassen, Butter hinzufügen und den Braten von allen Seiten anbraten.
  4. Mit den Speckscheiben bedecken und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen.
  5. Den Braten zwischendurch mit Rindsuppe begießen. Den Bratensaft los kochen und mit in kaltem Wasser angerührter Maisstärke binden, evt. mit Sauerrahm verfeinern.
  6. Den Braten anrichten und servieren.

Tipp

In den Teig nach Geschmack gekochte Eier, gelbe Paradeiser oder Rüben mit einschlagen.

Wickeln Sie den Braten vor dem Garen in Schweinenetz ein - das hält den Braten garantiert gemeinsam und er bleibt saftig.

Dazu passen Erbsen, Kartoffelpüree bzw. diverses Saisongemüse.

 

  • Anzahl Zugriffe: 2257
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Was würden Sie zum Falschen Hasen als Beilage servieren?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Falscher Hase

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Falscher Hase

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 01.02.2016 um 11:04 Uhr

    Etwas Chili dazu,sehr gut!

    Antworten
  2. Francey
    Francey kommentierte am 10.06.2015 um 06:07 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Falscher Hase