Eierschwammerlstrudel

Zutaten

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 250 g Mehl (oder fertige Strudelblätter)
  • Salz
  • 4 EL Öl

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Salz und 3 EL Öl in eine Schüssel geben. Nach und nach 125 ml lauwarmes Wasser unterrühren. Den Teig anschließend so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit Öl bestreichen und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.
  2. Für die Fülle die Erdäpfel weich kochen, schälen und noch heiß durch die Erdäpfelpresse drücken.
  3. Die Eierschwammerln trocken putzen, größere halbieren. Zwiebel schälen und Kräuter fein hacken.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb rösten. Die Schwammerln dazugeben und mitrösten. Von der Kochstelle ziehen. Mit den Erdäpfeln und dem Dotter vermengen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form eines Rechtecks ausrollen (oder die fertigen Strudelblätter nach Packungsanleitung vorbereiten).
  6. Die Schwammerfülle auf dem unteren Drittel verteilen. Zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  7. Den Eierschwammerlstrudel mit dem Eiklar bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Tipp

Bei diesem Rezept können Sie anstelle der Erdäpfel auch Polenta für die Fülle verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 54201
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie würden Sie diesen Strudel servieren?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eierschwammerlstrudel

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Eierschwammerlstrudel

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.08.2017 um 12:44 Uhr

    petersilie wäre auch gut in der fülle

    Antworten
  2. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 08.08.2017 um 09:56 Uhr

    Knödelbrot zu den Kartoffeln mischen, dann wird die Füllung flaumiger!

    Antworten
  3. fini08
    fini08 kommentierte am 29.07.2017 um 09:51 Uhr

    ein Spritzer Zitronensaft

    Antworten
  4. failytale
    failytale kommentierte am 08.08.2017 um 09:14 Uhr

    eierschwamerln gehen als geschmack sicher unter bei kartoffel. fastschade darum.

    Antworten
  5. SandRad
    SandRad kommentierte am 14.08.2018 um 15:34 Uhr

    Statt Estragon und Majoran habe ich Steinpilzthymian genommen. Die Fülle hat richtig gut geschmeckt. Eierschwammerl sind auch nicht unter gegangen. Was ich aber nicht mehr machen werde, ist einen fertigen Strudelteig zu verwenden. Dr. Oetker Strudelteig hat nicht sonderlich viel mit einem selbstgemachten Strudelteig zu tun. Da finde ich den Filo Teig noch besser für Strudel. Aber die Fülle wie gesagt sehr gut. Dazu noch ein Gurken-Rahmsalat :)

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eierschwammerlstrudel