Eierschwammerlstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 4 EL Öl
  • (oder fertige Strudelblätter)

Für die Fülle:

Für den Eierschwammerlstrudel für den Teig Mehl, Salz und 3 EL Öl in eine Schüssel geben. Nach und nach 125 ml lauwarmes Wasser unterrühren. Den Teig anschließend so lange kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Mit Öl bestreichen und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle die Erdäpfel weich kochen, schälen und noch heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Das Ei trennen. Die Eierschwammerln trocken putzen, größere halbieren. Zwiebel schälen und Kräuter fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb rösten. Die Schwammerln dazugeben und mitrösten. Von der Kochstelle ziehen. Mit den Erdäpfeln und dem Dotter vermengen und mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form eines Rechtecks ausrollen (oder die fertigen Strudelblätter nach Packungsanleitung vorbereiten.) Die Schwammerfülle auf dem unteren Drittel verteilen. Zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Den Eierschwammerlstrudel mit dem Eiklar bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Tipp

Bei diesem Rezept für Eierschwammerlstrudel können Sie anstelle der Erdäpfel auch Polenta für die Fülle verwenden.

Ein Angebot an schnell entschlossene User:
Jetzt gemütlich zu zweit Kochkurs besuchen, mit tollem Preisvorteil!
50 % bring your friend-Aktion

Was denken Sie über das Rezept?
98 56 10

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Eierschwammerlstrudel

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.08.2017 um 12:44 Uhr

    petersilie wäre auch gut in der fülle

    Antworten
  2. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 08.08.2017 um 09:56 Uhr

    Knödelbrot zu den Kartoffeln mischen, dann wird die Füllung flaumiger!

    Antworten
  3. failytale
    failytale kommentierte am 08.08.2017 um 09:14 Uhr

    eierschwamerln gehen als geschmack sicher unter bei kartoffel. fastschade darum.

    Antworten
  4. fini08
    fini08 kommentierte am 29.07.2017 um 09:51 Uhr

    ein Spritzer Zitronensaft

    Antworten
  5. lydia3
    lydia3 kommentierte am 10.08.2017 um 09:14 Uhr

    Schnittlauchsauce dazu

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche