Eierlikörkugeln

Zubereitung

  1. Für die Eierlikörkugeln Butter mit Zucker und Zimt schaumig rühren, Eier einzeln gut einrühren. Nüsse unterrühren und Mehl einkneten.
  2. Den Teig mit den Händen flach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech drücken und bei 200 °C ca. 25 Minuten backen. In grobe Stücke zerschneiden und im ausgeschalteten Backrohr trocknen lassen.
  3. Am nächsten Tag im Blitzhacker zerkleinern und den Eierlikör dazu mischen. Vorsicht, nicht alles auf einmal, falls die Masse doch zu flüssig geworden ist, nach Bedarf geriebene Nüsse dazu.
  4. Kugeln formen und über Nacht kühl stellen. Schokolade mit Ceres im Wasserbad schmelzen lassen, die Kugeln glasieren und auf Backpapier trocknen lassen.

Tipp

Die Eierlikörkugeln kann man auch noch beliebig anders überziehen und auch verzieren, etc.

  • Anzahl Zugriffe: 2913
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eierlikörkugeln

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Eierlikörkugeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eierlikörkugeln