Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Hühnerbrustfilet
  • 1 Avocado
  • 150 g Quinoa (rot)
  • 3 Cherry-Tomaten
  • 6 Champignons
  • 100 g Rucola
  • Zucchini (in Scheiben geschnitten)
  • 4 Brokkoliröschen
  • 1/4 Paprika (rot, in Würferl geschnitten)
  • 1/2 Frühlingszwiebel (in dünne Ringe geschnitten)
  • Sesam (zum Bestreuen)

Für das Dressing:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa den Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Das Hühnerfilet in ein wenig Öl scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Champignons, die Tomaten und das restliche Gemüse kurz anbraten. Paprika in Würfel und Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.
  3. Für das Dressing Joghurt mit Sojasauce, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Avocado halbieren und in Streifen schneiden, ebenfalls das Hühnerfilet in Streifen schneiden.
  4. Den Rucola waschen, darauf den Quinoa, das Huhn und das Gemüse verteilen. Das Dressing darüber gießen, mit Frühlingszwiebel und Sesam bestreuen und die Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa servieren.
  5. Hier finden Sie das Video zu diesem Rezept.

Tipp

Sie können die Zutaten für die Buddha Bowl, je nachdem was Sie gerade zuhause haben, auch abwandeln.

Eine Frage an unsere User:
Welche Gewürze oder Kräuter können Sie für diese Buddha Bowl empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 81888
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa

Ähnliche Rezepte

Kommentare48

Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa

  1. Huma
    Huma kommentierte am 31.07.2019 um 09:49 Uhr

    würde noch eine Zehe Knoblauch dazu geben und zuletzt mit frisch geschnittenen Schnittlauch bestreuen.

    Antworten
  2. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 20.04.2019 um 19:11 Uhr

    Kresse

    Antworten
  3. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 21.03.2019 um 15:58 Uhr

    Bärlauch, Muskatnuss

    Antworten
  4. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 01.03.2019 um 09:40 Uhr

    Petersilie

    Antworten
  5. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 24.02.2019 um 21:04 Uhr

    Schnittlauch

    Antworten
  6. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 24.02.2019 um 20:45 Uhr

    Sonnentor Gewürzblütenmischung

    Antworten
  7. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 01.02.2019 um 20:16 Uhr

    dillspitzen

    Antworten
  8. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 01.02.2019 um 20:15 Uhr

    petersilie

    Antworten
  9. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 01.10.2018 um 09:45 Uhr

    Kümmel

    Antworten
  10. Fani1
    Fani1 kommentierte am 06.04.2018 um 20:43 Uhr

    Knoblauch, grüner Pfeffer

    Antworten
  11. daniStmk
    daniStmk kommentierte am 27.06.2017 um 15:27 Uhr

    Ich würze gern mit Chili, Petersilie und Rosmarin

    Antworten
  12. Illa
    Illa kommentierte am 21.04.2017 um 16:54 Uhr

    Ingwer und 5-Gewürze

    Antworten
  13. nonchalance
    nonchalance kommentierte am 12.04.2017 um 19:20 Uhr

    Koriander und chilli

    Antworten
  14. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 12.03.2017 um 07:18 Uhr

    Knoblauch oder Bärlauch

    Antworten
  15. stevel
    stevel kommentierte am 09.03.2017 um 11:23 Uhr

    Neben Salzkristallen passen Koriandersamen perfekt!

    Antworten
  16. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 08.03.2017 um 21:22 Uhr

    Mit feingehackten Chilischoten (bzw. Cheyennepfeffer(, Knoblauch und frischgemahlenem Pfeffer

    Antworten
  17. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 08.03.2017 um 19:59 Uhr

    Gurken passen gut, mit Chili würzen.

    Antworten
  18. Leila
    Leila kommentierte am 08.03.2017 um 17:20 Uhr

    Pfeffer, Petersilie, Knoblauch oder Bärlauch

    Antworten
  19. silberklee
    silberklee kommentierte am 08.03.2017 um 16:53 Uhr

    ein paar Sonnenblumenkerne zum Drüber streuen,,Schnittlauch oder auch ganz wenig milden Curry

    Antworten
  20. cp611
    cp611 kommentierte am 08.03.2017 um 16:33 Uhr

    Kräutersalz, frisch gehackte Petersilie, gepresster Knoblauch (oder als Öl)

    Antworten
  21. Speedy99
    Speedy99 kommentierte am 08.03.2017 um 15:45 Uhr

    Petersilie, Knoblauch

    Antworten
  22. Specht62
    Specht62 kommentierte am 08.03.2017 um 14:37 Uhr

    Ich würde den Sesam in einer trockenen Pfanne kurz anrösten, dann bekommt er ein besseres Aroma.

    Antworten
  23. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.03.2017 um 14:28 Uhr

    bärlauch

    Antworten
  24. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 08.03.2017 um 14:22 Uhr

    Etwas Chili dazu

    Antworten
  25. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.03.2017 um 14:19 Uhr

    rosmarin

    Antworten
  26. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 08.03.2017 um 14:10 Uhr

    Bärlauch, Schnittlauch, Petersilie,....

    Antworten
  27. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 08.03.2017 um 14:06 Uhr

    Koriander und Chili für die schärfe

    Antworten
  28. heuge
    heuge kommentierte am 08.03.2017 um 13:33 Uhr

    Curry

    Antworten
  29. molenaar
    molenaar kommentierte am 08.03.2017 um 12:56 Uhr

    Frische Kresse.

    Antworten
  30. KarinD
    KarinD kommentierte am 08.03.2017 um 11:44 Uhr

    Knoblauch geht immer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Buddha Bowl mit Huhn und Quinoa